Content


Sidebarnavigation
Contentnavigation

Arbeitsgruppe "Corporate Citizenship" – das Forum für wirkungsvolles Engagement großer Unternehmen

Was bewirken Unternehmen, die sich gesellschaftlich engagieren?

Welche Methoden eignen sich, um Engagementprogramme kreativ zu entwickeln und langfristig zu planen? Und wie lassen sich deren Wirkungen noch weiter steigern?

Diese und andere Fragen diskutiert die Arbeitsgruppe Corporate Citizenship, in der sich engagierte Großunternehmen unter der Leitung von PHINEO zusammengeschlossen haben, um ihr Unternehmensengagement strategisch aufzusetzen.

PHINEO zeigt relevante Themen und Entwicklungen auf und skizziert bewährte Ansätze, Methoden und Praxisbeispiele zu Corporate Citizenship und Wirkungsorientierung im gemeinnützigen Sektor. Neben dem Lern- und Arbeitsprozess innerhalb der Gruppe findet ein Austausch mit gemeinnützigen Organisationen und ausgewählten Expertinnen und Experten statt.

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe haben gemeinsam vier Schwerpunkte ausgewählt, die im Jahr 2018 bearbeitet werden sollen:

  • Corporate Citizenship in Zeiten gesellschaftlicher Fragmentierung
  • Die Wirkungen von CC-Projekten gemeinsam verstehen, erfassen und kommunizieren
  • Die Zukunft des Corporate Citizenship in der digitalen Gesellschaft
  • Motivierende Corporate Volunteering Programme entwickeln, umsetzen und kommunizieren

In der Arbeitsgruppe engagieren sich im Jahr 2018 folgende Unternehmen:

  • Barclaycard Barclays Bank PLC
  • BASF SE
  • Daimler AG
  • Deutsche Bank AG
  • Deutsche Lufthansa AG
  • Deutsche Post DHL Group
  • ERGO Versicherungsgruppe AG
  • Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
  • Hapag Lloyd
  • KPMG AG
  • Linde AG
  • Merck KGaA
  • Microsoft Deutschland
  • Münchner Rückversicherungs-Gesellschaft AG
  • Olympus Europa SE & CO KG
  • Randstad Deutschland GmbH & CO. KG
  • Scout24 AG
  • Siemens AG
  • ThyssenKrupp AG
  • Union Investment Real Estate GmbH

Alle Beteiligten eint, dass sie die positiven Wirkungen ihres Engagements steigern möchten. Wir von PHINEO unterstützen dabei gern!

In der Vergangenheit haben wir uns mit der AG Corporate Citizenship u.a. bereits mit diesen Themen & Methoden befasst: (1) Unternehmenspartnerschaften mit Sozialunternehmen und Impact Investing, (2) Corporate Citizenship gegenüber dem Kerngeschäft positionieren, (3) Design Thinking zur Entwicklung von Corporate Citizenship Projekten, (4) Corporate Citizenship-Strategien mit den Sustainable Development Goals langfristig planen

Kontakt

Sie interessieren sich dafür, wie Sie die Wirkung Ihres Engagements steigern können? – Dann schreiben Sie uns: benjamin.fraass@phineo.org und wiebke.rasmussen@phineo.org.

 

 

Sie möchten sich in der CC-AG engagieren?

Benjamin Fraaß

Benjamin Fraaß
Profil anzeigen

+49 30 520065324
benjamin.fraass@phineo.org

Fenster schließen
Benjamin Fraaß

Sie möchten sich in der CC-AG engagieren?
Benjamin Fraaß
+49 30 520065324
benjamin.fraass@phineo.orgKontakt aufnehmen

Wiebke Rasmussen

Dr. Wiebke Rasmussen
Profil anzeigen

+49 30 520065414
wiebke.rasmussen@phineo.org

Fenster schließen
Wiebke Rasmussen


Dr. Wiebke Rasmussen
+49 30 520065414
wiebke.rasmussen@phineo.orgKontakt aufnehmen



PHINEO-Newsletter

Teaserbild PHINEO-Newsletter

Termine, Workshops, Publikationen – kostenlos und 4 x jährlich. Jetzt abonnieren!
Profil anzeigen

www.phineo.org/newsletter

Fenster schließen
Teaserbild PHINEO-Newsletter

PHINEO-Newsletter
Termine, Workshops, Publikationen – kostenlos und 4 x jährlich. Jetzt abonnieren!
www.phineo.org/newsletterKontakt aufnehmen