Content


Sidebarnavigation
Contentnavigation

Gezielter engagieren, besser wirken: Unternehmensberatung mit Wirkung!

Sie möchten die Wirkung Ihres Engagements für die Gesellschaft und Ihr Unternehmen steigern?

Sie wollen mit herausragenden PartnerInnen arbeiten oder eigene Projektansätze in die Welt bringen? Passend zu Ihrem Kerngeschäft und Ihrer Strategie?

– Wir von PHINEO unterstützen Sie dabei gerne!

Unternehmen, die ihr Engagement strategisch ausrichten, erzielen für die Gesellschaft und sich selbst spürbar bessere Ergebnisse:

  • Die Spenden passen zu ihrem Unternehmen – und sie erzielen zugleich mehr Wirkung.
  • Corporate Volunteering hilft der Gesellschaft und wirkt sich gleichzeitig positiv auf die Motivation und Kompetenzen Ihrer Mitarbeitenden aus.
  • Sie engagieren sich glaubwürdig und nachhaltig – dadurch verankern sie sich erfolgreich in den Köpfen ihrer Stakeholder.
  • Partnerschaften mit gemeinnützigen Organisationen sind produktiv und schöpfen Potenziale optimal aus.

Unser Angebot

Das über 40-köpfige PHINEO-Team vereint Strategie-, Prozess- und Fachkompetenz.

Wir begleiten Sie dabei, die gesellschaftliche Wirkung Ihres Engagements weiter zu erhöhen:

  • Wir entwickeln und realisieren gemeinsam mit Ihnen lebendige Leitbilder und Engagement-Strategien (mehr zum Thema Corporate Citizenship ...).
  • Wir  erarbeiten Spenden-Strategien und bedarfsgerechte Corporate-Volunteering Programme (weitere Infos zum Thema Corporate Volunteering ...).
  • Wir vernetzen Unternehmen mit passenden gemeinnützigen Partner-Organisationen. Bei Bedarf führen wir einen Risiko-Check durch, damit Sie sicher sein können, dass Ihre Ressourcen in guten Händen sind.
  • Wir untersuchen lernorientiert, wie wirksam Ihr Engagement  ist – hierfür entwickeln wir mit Ihnen angemessene Methoden und aussagekräftige Indikatoren.
  • Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Engagement adressatengerecht zu kommunizieren.

Wir besitzen langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit zahlreichen großen und mittelständischen Unternehmen.

Außerdem bringen wir unser umfangreiches Praxiswissen aus der Analyse von über 700 gemeinnützigen Organisationen ein – und unser Know-how aus vielen gesellschaftlichen Themenfeldern: von der Jugend- bis zur Altenhilfe, vom Umweltschutz bis zur kulturellen Bildung, von Gesundheit bis zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen.

Beispiele aus unserer Beratungspraxis

Eckes Granini Group – strategische Neuausrichtung des gesellschaftlichen Engagements

Als Marktführer für Fruchtsäfte und Fruchtgetränke in Europa widmet sich die Eckes-Granini Group seit ihrer Gründung dem Thema Nachhaltigkeit. Sowohl der Familie Eckes als auch der Leitung und dem Team des Unternehmens ist es wichtig, sich in diesem Sinne gesellschaftlich zu engagieren.

Die Ziele der Kooperation mit PHINEO bestanden darin ...

  • das Engagement strategischer aufzusetzen, zu fokussieren, stärker mit dem Kerngeschäft zu verknüpfen und dadurch die Wirkung für die Gesellschaft und für das Unternehmen gleichermaßen zu steigern,
  • Eckes-Granini bei Mitarbeitenden, Kunden und weiteren Stakeholdern als sozial engagiertes und verantwortlich handelndes Familienunternehmen zu positionieren und
  • mit einem professionellen, vertrauensvollen, gemeinnützigen Partner ein langjähriges Leuchtturmprojekt auf internationaler Ebene zu entwickeln und umzusetzen. 

Daraus ergaben sich folgende Projektphasen:

  1. Bestandsanalyse
    1. Abteilungsübergreifende Interviews bei Eckes-Granini sowie Befragung externer ExpertInnen
    2. Recherche und Benchmark-Analyse von Best Practices vergleichbarer Unternehmen
  2. Entwickeln einer wirkungsorientierten Strategie für das gesellschaftliche Engagement, aufbauend auf der Unternehmensstrategie
    1. Vision, Mission und Rolle des Unternehmens in der Gesellschaft im Rahmen des Engagements
    2. Ziele und Zielgruppen in der Gesellschaft und im Unternehmen – Was wollen wir bei wem bewirken?
  3. Identifikation passender Ansätze und Projekttypen
    1. Themenfeldrecherche und Marktanalyse vielversprechender Engagementansätze und Projekttypen durch PHINEO
    2. Abteilungsübergreifende Umfrage im Unternehmen
  4. Identifikation eines strategischen Engagement-Portfolios
    1. Welche Themenfelder und Projekttypen passen zu uns?
    2. Auf wie viele und welche Projekte sollte sich unser Portfolio fokussieren?
  5. Identifikation passender Länder und Kriterien für das internationale Leuchtturmprojekt
    1. Recherche und Identifikation potenzieller Standorte im Ausland
    2. Entwicklung von Kriterien für ein internationales Leuchtturmprojekt
  6. Suche und Auswahl passender Partner einschließlich Kooperations-Anbahnung
    1. Recherche und Vor-Analyse einer Short-list durch PHINEO
    2. Kooperationsanbahnung (begleitet durch PHINEO)

Die konkreten Ergebnisse der Kooperation waren:

  • Eine vom gesamten Unternehmen und der Familie getragene fokussierte, wirkungsorientierte Strategie für das gesellschaftliche Engagement von Eckes Granini, die einen hohen gesellschaftlichen Nutzen erzielt und zugleich einen Mehrwert für das Unternehmen sicherstellt.
  • Ein balanciertes Portfolio, das folgende Elemente kombiniert:
    • Ein breit angelegtes internationales Spendenprogramm, bei dem Mitarbeitende Vorschläge einbringen. Über dieses wird die Vielzahl der thematischen Interessen der Mitarbeitenden an den verschiedenen Standorten des Unternehmens flexibel abgedeckt und es leistet einen spürbaren Beitrag dazu, Mitarbeitende zu motivieren und ans Unternehmen zu binden.
    • Ein mit dem Kerngeschäft verbundenes internationales Leuchtturmprojekt für die gesamte Eckes-Granini Group: gemeinsam mit World Vision engagiert sich Eckes nun langfristig im Zuliefererland Äthiopien.

BASF Group - Entwicklung einer Strategie für das gesellschaftliche not-for-profit Engagement der BASF Group

Ziele
Ziel des Beratungsprojektes war es, das gewachsene Engagement der BASF so mit der Unternehmens-strategie in Einklang zu bringen, dass sich alle Mitarbeitenden damit identifizieren und das Engagement eine noch stärkere Wirkung für die Gesellschaft und das Unternehmen entfaltet. Ausgehend von einer Globalstrategie für das Engagement sollte dann eine differenzierte lokale Strategie am Hauptstandort Ludwigshafen entwickelt werden, die auch für andere Ländergesellschaften exemplarisch wirkt.

Aktivitäten
PHINEO begleitete das Team der BASF auf dem Weg zu dieser globalen und lokalen Engagementstrategie, strukturierte und moderierte Beteiligungsprozesse und brachte fachliche Expertise im Bereich Corporate Citizenship ein. Um unternehmensinterne Stakeholder einzubeziehen, führte PHINEO Einzelinterviews und Workshops mit mehreren Abteilungen durch. Parallel erstellte PHINEO eine Benchmarkanalyse, in der das soziale Engagement von Konzernen vergleichbarer Größe mit Blick auf die speziellen Fragen der BASF aufbereitet wurde.

Auf Basis dieser Erkenntnisse gestaltete die BASF mit Unterstützung von PHINEO eine neue Strategie, eine allgemeine Richtlinie und praktische Arbeitshilfen mit Tipps und Hinweisen zur Stärkung der Wirkungsorientierung des Engagements. Alle Ergebnisse wurden in mehreren Workshops erarbeitet, verbessert und abgestimmt. Da unterschiedliche Bereiche und Hierarchiestufen eingebunden waren, stieß die Strategie auch im Anschluss auf große Zustimmung.

Arbeitsgruppe "Corporate Citizenship" – wirkungsvolles Engagement großer Unternehmen

Was bewirkt gesellschaftliches Engagement von Unternehmen überhaupt? Wie verändert es die Gesellschaft? Inwiefern sind engagierte Unternehmen im Wettbewerb besser aufgestellt? Und wie lassen sich diese Wirkungen noch weiter steigern?

Unternehmensengagement strategisch anzugehen und wirkungsvoll umzusetzen ist das Ziel der Vorreiter unter den "Corporate Citizen". Deshalb haben sich engagierte Großunternehmen 2011 unter der Leitung von PHINEO zusammengeschlossen.

Dadurch können die Mitgliedsunternehmen ...

  • systematisch Wissen über praxistaugliche Methoden und Tools aufbauen,
  • Entwicklungen und Trends unternehmerischen Engagements kennenlernen, analysieren und einordnen,
  • sich gezielt mit anderen Unternehmen sowie mit Zivilgesellschaft und Politik austauschen und vernetzen.

PHINEO zeigt relevante Entwicklungen auf und skizziert bewährte Ansätze, Methoden und Praxisbeispiele zu Corporate Citizenship und Wirkungsorientierung im gemeinnützigen Sektor.

Neben dem Lern- und Arbeitsprozess innerhalb der Gruppe findet ein Austausch mit gemeinnützigen Organisationen und ausgewählten Expertinnen und Experten statt.

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe haben gemeinsam drei Themen ausgewählt, die im Jahr 2016 im Mittelpunkt stehen:

  • Gesellschaftliche Trends und ihre Bedeutung für Unternehmen und Corporate Citizenship
  • Strategisches Management und Weiterentwicklung von Corporate Citizenship
  • Datenerhebung, Wirkungsanalyse und wirkungsorientierte Steuerung

Neben den diesen Managementthemen wird sich die Arbeitsgruppe im Jahr 2016 intensiv mit dem Fachthema Unternehmensengagement in der Flüchtlingsthematik beschäftigen.

In der Arbeitsgruppe haben sich bisher unter anderem folgende Unternehmen engagiert:

  • BMW AG
  • Daimler AG
  • Deka Bank Deutsche Girozentrale
  • Deutsche Post AG
  • Deutsche Bank AG
  • ERGO Versicherungsgruppe AG
  • Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
  • Scout24 AG
  • KPMG AG
  • Merck KGaA
  • Münchner Rückversicherungs-Gesellschaft AG
  • Randstad Deutschland GmbH & Co. KG
  • ThyssenKrupp AG
  • Union Investment Real Estate GmbH

Alle Beteiligten eint, dass sie die positiven Wirkungen ihres Engagements steigern möchten. Wir von PHINEO unterstützen sie dabei gern!

Sie haben Fragen zur Arbeitsgruppe Corporate Citizenship? Dann schreiben Sie an Frau Julia Propp, julia.propp@phineo.org.

„In Kooperation mit PHINEO haben wir es geschafft, die verschiedenen Interessen des Managements und der Belegschaft in eine gemeinsame Engagement-Strategie zu gießen, die nun von allen getragen und umgesetzt wird.“

Rupert Ebenbeck, Director Corporate Communication, Eckes-Granini Group GmbH

Kontakt

Sie interessieren sich dafür, wie Sie die Wirkung Ihres Engagements steigern können? – Dann schreiben Sie uns: cornelius.schaub@phineo.org!

Sie möchten sich auf unseren News-Verteiler für engagierte Unternehmen setzen lassen? – Hier können Sie sich registrieren ...

Cornelius Schaub

Cornelius Schaub

Leitung Beratung
Profil anzeigen

+49 30 520065322
cornelius.schaub@phineo.org

Fenster schließen
Cornelius Schaub

Cornelius Schaub
Leitung Beratung
+49 30 520065322
cornelius.schaub@phineo.orgKontakt aufnehmen

„Zusammen mit Phineo ist es uns gelungen, einen in sich schlüssigen strategischen Ansatz für unsere gemeinnützigen Aktivitäten zu erarbeiten.“

Karin Heyl, Social Engagement & Work-Life-Management, BASF

„PHINEO hat uns sehr geholfen, ein Evaluationsgerüst für unsere Partnerschaft mit einer globalen NPO zu entwickeln.“

Head of Corporate Citizenship eines DAX-30-Unternehmens

PHINEO-Newsletter

Teaserbild PHINEO-Newsletter

Termine, Workshops, Publikationen – kostenlos und 4 x jährlich. Jetzt abonnieren!
Profil anzeigen

www.phineo.org/newsletter

Fenster schließen
Teaserbild PHINEO-Newsletter

PHINEO-Newsletter
Termine, Workshops, Publikationen – kostenlos und 4 x jährlich. Jetzt abonnieren!
www.phineo.org/newsletterKontakt aufnehmen