Content


Sidebarnavigation
Contentnavigation
Kompetenzagentur St. Wendel
Kompetenzagentur St. Wendel
WIAF – St. Wendeler Initiative für Arbeit und Familie gGmbH

Empfehlen Sie dieses Projekt!

Verlinken Sie auf diese Seite oder werben Sie mit einem Widget auf Ihrer Website für dieses Projekt.

Widget erstellen

Organisation

WIAF – St. Wendeler Initiative für Arbeit und Familie gGmbH
Rechtsform
gemeinnützige GmbH (gGmbH)
Gründungsjahr
1996
 
WIAF – St. Wendeler Initiative für
Arbeit und Familie gGmbH

Kontakt

Gabriele Hau
Prokuristin
Welvertstraße 8
66606 St. Wendel
(06851) 91295-0 gabriele.hau@wiaf.de www.wiaf.de

Einschätzung des Wirkungspotenzials und der Leistungsfähigkeit des Projekts

Einigkeit herrscht darüber, dass nicht allein die Wirkung der Aktivitäten analysiert werden darf, sondern auch die Gesamtorganisation in ihrer Leistungsfähigkeit betrachtet werden muss. Denn wenn Aktivitäten die gewünschte Wirkung entfalten sollen, müssen sie von leistungsfähigen Organisationen möglichst effektiv und effizient umgesetzt werden. Weder die Leistungsfähigkeit einer Organisation noch die Wirkung von Aktivitäten lassen sich jedoch unmittelbar erfassen. Es müssen mehrere Kriterien berücksichtigt werden, wenn man einen realistischen Eindruck von den Stärken und Entwicklungspotenzialen einer Organisation gewinnen will.

Finanzierungsquellen

  • A.
    Spenden
  • B.
    Zuwendungen von Stiftungen/Vereinen
  • C.
    Mitgliedsbeiträge
  • D.
    Sponsorengelder
  • E.
    Zins-/Vermögenserträge
  • F.
    Öffentliche Gelder
  • G.
    Leistungsabhängige Einnahmen
  • H.
    Sonstige

Wirkungspotential des Projekts

Mehr Informationen

Ziele und Zielgruppen

Hier wird untersucht, was mit dem Projekt bei wem erreicht werden soll. Die Fragen der PHINEO-Analysten lauten hier u.a.: Wer ist die Zielgruppe und wie viele Menschen gehören zur Zielgruppe? Wie konkret können die Ziele benannt werden? Passen die Ziele zur Zielgruppe? Erscheint es plausibel, dass es den angenommen Bedarf bei der Zielgruppe gibt?

Konzept und Ansatz

Hier geht es darum, mit welchen Handlungsansätzen das Projekt die Ziele erreichen will und ob diese Handlungsansätze dem Stand der Forschung im jeweiligen Themenfeld entsprechen. Die Fragen der PHINEO-Analysten lauten hier u.a.: Wie erreicht das Projekt die Menschen, die es ansprechen will? Wie stark wird das Angebot nachgefragt? Wie fundiert ist das Konzept? Hat sich die Organisation damit beschäftigt, welchen anderen Organisationen ähnliche Ziele haben und welche Projekte diese umsetzen? Welche Qualifikationen bringen die Mitarbeitenden im Projekt mit?

Qualitätsentwicklung

Hierbei wird analysiert, welche Erfolge das Projekt schon hatte und ob die gesetzten Ziele erreicht wurden. Hier geht es auch um die Lernkultur im Projekt. Die Fragen der PHINEO-Analysten sind hier u.a.: Welche Ergebnisse werden erzielt? Welche Belege gibt es dafür, dass das Projekt erfolgreich ist? Wie misst die Organisation den Erfolg? Wird regelmäßig überprüft und diskutiert, wie das Konzept verbessert werden kann?

Leistungsfähigkeit der Organisation

Mehr Informationen

Vison und Strategie

Hier wird geprüft, ob die Organisation weiß, wo sie hin will und eine genaue Vorstellung davon hat, wie sie dorthin kommen kann. Die Fragen der PHINEO-Analysten sind u.a.: Ist eine Strategie für die Organisation erkennbar und ist diese nachvollziehbar und realistisch? Setzt sich die Organisation mit ihren Stärken und Schwächen auseinander? Gibt es Hürden, um die Ziele zu erreichen? Wie werden diese angegangen? Wie sieht die operative Planung für das kommende Jahr aus?

Leitungsgremium und Personalmanagement

Hier wird analysiert, wie die Organisation gemanagt und geführt wird. Also: Wer macht was und wie gut macht er es? Die Fragen der PHINEO-Analysten sind u.a.: Wie werden Entscheidungen getroffen? Wie tauschen sich die Mitglieder des Leitungsgremiums aus? Wird das "Vier-Augen-Prinzip" gelebt oder hängt die Organisation stark von einer Person ab? Wie werden die hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter gefördert und betreut?

Aufsichtsgremien

Hier wird untersucht, ob und wie das Führungsteam der Organisation kontrolliert wird. Die Fragen der PHINEO-Analysten bei diesem Kriterium sind u.a.: Gibt es ein internes oder externes Aufsichtsgremium, das die Führung regelmäßig kontrolliert? Wie setzt sich das Gremium zusammen? Sind die Mitglieder der Aufsicht vom Leitungsteam unabhängig?

Finanzen und Controlling

Geprüft wird, wie solide die Finanzgrundlage der Organisation ist, wie sie mit dem Geld umgeht und wie transparent sie dabei ist. Die Fragen der PHINEO-Analysten sind hier u.a.: Steht die Organisation auf wirtschaftlich stabilen Beinen? Werden Einnahmen und Ausgaben kontrolliert? Wie viele Einnahmequellen hat die Organisation? Wer ist verantwortlich für die Finanzen, die Rechnungslegung und für das Controlling?

Finanzierungskonzept und Fundraising

Welchen Mittelbedarf hat die Organisation für welche Planungen? Setzt sich die Organisation mit verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten auseinander? Gibt es einen konkreten Plan zur Spendengewinnung? Wählt sie Fundraising-Maßnahmen bewusst aus? Wie wird überprüft, welche Maßnahmen wirken? Wie werden Soziale Investoren betreut?

Öffentlichkeitsarbeit

Nicht nur Gutes tun, sondern auch darüber sprechen - wie die Organisation das macht, wird ebenfalls untersucht. Die Fragen der PHINEO-Analysten sind hier u.a.: Vermittelt die Organisation transparent ihre Vision und ihre Projekte? Wie transparent werden die Finanzen und die Strukturen der Organisation dargestellt. Wer macht die Öffentlichkeitsarbeit? Helfen die Veröffentlichungen wie Flyer oder Website dabei, die Ziele zu erreichen?