Content


Sidebarnavigation
Contentnavigation

Depression - Irre engagiert

Berlin, 13.11.2012

Thema: Veranstaltungen

14 wirkungsvolle Projekte ausgezeichnet

Wirkt! 14 ausgezeichnete Projekte im Themenfeld Depression.

Am Montag, den 12. November lud PHINEO 14 gemeinnützige Projekte nach Berlin zur feierlichen Auszeichnung mit dem Wirkt-Siegel im Themenfeld Depression ein. Mit vorbildlichem Engagement setzen sich die Organisationen aus ganz Deutschland für Betroffene und ihre Angehörigen ein. Vorgestellt werden diese wirkungsvollen Projekte im neuen PHINEO-Themenreport „Depression: Raus aus dem Schatten!“

Die Veranstaltung zur Ehrung der Projekte und Vorstellung des Themenreports war der Abschluss der PHINEO-Analyse des zivilgesellschaftlichen Engagements im Bereich Depression. Über ein Jahr lang untersuchten die PHINEO-Analysten mit Unterstützung des AOK Bundesverbands das Themenfeld. Ergebnis: Alle reden darüber, nur wenige tun etwas. Das Thema ist in den Medien dauerpräsent. Zahlreiche Prominente haben sich zu Depressionen oder Burnout bekannt. Aber Fakt bleibt: Im Alltag fürchten Betroffene immer noch Stigmatisierung, Ausgrenzung und Benachteiligung. Egal ob im Arbeits- oder Privatleben. Im konkreten Krankheitsfall verheddern sich Betroffene, Angehörige und Helfer gleichermaßen im Begriffs-, Diagnostik- und Angebotswirrwarr. Ist die Diagnose gestellt, greift das medizinische Versorgungssystem. Die Zivilgesellschaft kann aber schon viel früher ansetzen oder auch nach Therapieende wertvolle Alltagshilfe leisten.

„Wir müssen aus der abstrakten Toleranz konkrete Hilfe werden lassen“, fordert Dr. Andreas Rickert, Vorstandsvorsitzender der PHINEO gAG zu mehr Engagement auf. Die 14 empfohlenen Projekte zeigen, was es heißt, wenn auf Worte auch Taten folgen. Von der Beratung suizidgefährdeter Schüler über Selbsthilfegruppen bis hin zu bundesweiten Aufklärungskampagnen: Mit ganz unterschiedlichen Ansätzen leisten sie praxisnahe Hilfe für Menschen mit Depressionen und ihre Angehörigen.

Den Initiativen mangelt es jedoch an Unterstützung. Die Spendenbereitschaft für das Thema ist bislang noch gering. Daher gab es nach der Urkunden- übergabe für die Vertreter der Projekte einen ganztägigen Workshop zum Thema Fundraising.

Zum Download des Reports und den empfohlenen Projekten. Eine weitere Übersicht der empfohlenen Projekte bietet die neue App „PHINEO wirkt!“ für iPhone, iPad und Android.