Content


 

Projektfilter:

< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken

Betreuungs- und Beratungsangebot Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Alzheimer-Gesellschaft AUFWIND Brühl e. V.

Auf einen Blick

"AUFWIND Brühl" ernöglicht Menschen mit Demenz ein würdiges Leben mitten in der Gesellschaft – und entlastet Angehörige.

Betreuungs- und Beratungsangebot Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Betreuungs- und Beratungsangebot Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Das Projekt

Die Alzheimer-Gesellschaft AUFWIND Brühl e. V.möchte Menschen mit Demenz ein würdiges Leben mitten in der Gesellschaft ermöglichen und Angehörige entlasten, damit auch sie am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Der Verein setzt auf eine Kombination aus Betreuungsangeboten und Beratung – und bietet damit ein ausgewogenes Paket für die gesamte Familie.

So steht die Betreuungsgruppe "Zeit für dich, Zeit für mich" mit einem Mix aus festen Ritualen, geistiger Förderung, Bewegung, Musik, Spiel und Humor für eine angemessene Aktivierung, die die Teilnehmer weder über- noch unterfordert. Darüber hinaus bietet der Verein eine häusliche Einzelbetreuung an.

Beide Angebote können vor allem die pflegenden Angehörigen entlasten. Für sie gibt es zudem eine wöchentliche Sprechstunde sowie ein monatliches Angehörigentreffen, während dem die demenzerkrankten Familienmitglieder betreut werden. Die AUFWIND Brühl hilft den Angehörigen beim Ausfüllen von Anträgen, bietet psychologische Beratung und informiert über weitere Unterstützungsangebote.

Eine schöne Ergänzung ist das monatliche Musik-Café, bei dem Menschen mit Demenz und deren Angehörige bei Musik, Tanz, Kaffee und Kuchen entspannen können. Betreute Ausflüge und Kurzreisen runden das Angebot ab.

Das wirkt!

Alles begann vor fast zwei Jahrzehnten mit Treffen von Angehörigen in einer Selbsthilfegruppe. 2005 startete das ganzheitliche Betreuungsangebot, 2011 gründete die Gruppe im Rahmen eines Start-Social-Stipendiums einen eigenen Verein. Mittlerweile ist die Organisation offiziell als Alzheimer-Gesellschaft anerkannt und Mitglied im gleichnamigen Dachverband.

Alle Aktivitäten des Vereins sind sinnvoll miteinander verflochten und folgen wissenschaftlichen Methoden aus der Demenzforschung. Das Projekt profitiert in hohem Maße von der jahrzehntelangen Erfahrung der Projektverantwortlichen. Auch die Helfer verfügen über hervorragende Qualifikationen, viele haben zudem selbst Erfahrung als Angehörige eines Menschen mit Demenz.

Durch einen Betreuungsschlüssel von 1:2 können die Betreuer individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse der Teilnehmer eingehen. Das Team versteht es darüber hinaus hervorragend, das Thema Demenz in Brühl und Umgebung auf die öffentliche Agenda zu setzen. Ob Mitmachaktionen auf dem Marktplatz oder Filmvorführungen im Stadtkino - die Vereinsmitglieder setzen sich hochmotiviert für ein demenzfreundlicheres Klima vor Ort ein. Das schafft nicht nur dem Verein Aufmerksamkeit und Zulauf, es trägt auch maßgeblich zur Entstigmatisierung der Krankheit bei.

Unsere Bewertung

Wirkungspotential des Projekts

Wirkungspotential des Projekts

Leistungsfähigkeit der Organisation

Leistungsfähigkeit der Organisation
< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken