Content


 

Projektfilter:

< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken

Deutsches Komitee der AIESEC

Deutsches Komitee der AIESEC

Auf einen Blick

AIESEC ist die größte internationale Studentenorganisation. Sie organisiert Praktika im Ausland und Studienreisen. Junge Menschen lernen so wirtschaftliche Zusammenhänge, gesellschaftliche Entwicklungen und politische Rahmenbedingungen kennen und verstehen.

Deutsches Komitee der AIESEC

Deutsches Komitee der AIESEC

Das Projekt

Das Ziel von AIESEC ist es, verantwortungsbewusste junge Menschen heranzubilden, die heute und in ihren künftigen Führungspositionen einen Beitrag zur positiven Gestaltung der Gesellschaft leisten wollen. AIESEC richtet sich dabei vor allem an Studierende zwischen 18 und 29 Jahren.

Die Vereinigung organisiert Praktika im Ausland und Studienreisen, durch die junge Menschen wirtschaftliche Zusammenhänge, gesellschaftliche Entwicklungen und politische Rahmenbedingungen kennen- und verstehen lernen können.

Es gilt dabei das Prinzip des Gebens und Nehmens: Studierende engagieren sich in den Lokalkomitees sowie in Projekten und übernehmen Verantwortung. Dafür bekommen sie Kontakt zu einem weltumspannenden Netzwerk und inhaltliches Fachwissen.

Bei großen Projekten, die weltweit bearbeitet werden, haben die Studierenden die Chance, sich mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen zu treffen. Aktuell beschäftigen sie sich mit folgenden Themen und richten dazu auch Veranstaltungen aus: "Corporate Social Responsibility", "Finance and Financial Ethics", "HIV / AIDS" und "Bridging the Gap between Western and Arab World".

AIESEC wirkt!

80 Länder sind Mitglieder von AIESEC, 26 weitere stehen auf der Bewerberliste. Mit mehr als 600 Lokalkomitees an 1.100 Universitäten ist AIESEC die größte internationale Studentenorganisation. In Deutschland ist die 1948 in Stockholm gegründete Vereinigung an nahezu 60 Universitäten und Fachhochschulen aktiv.

Weltweit eröffnet der Praktikantenaustausch jedes Jahr über 4.500 Studierenden die Möglichkeit, für eine bestimmte Zeit in einer anderen Kultur zu leben und über den Tellerrand zu schauen.

Doch nicht nur in Praktika setzen sich junge Menschen mit unterschiedlichen Kulturen auseinander, sondern auch in länderübergreifenden Projekten. Die Projektarbeit an komplexen Themen, wie z.B. "Bridging the Gap between Western and Arab World", dient zum einen der internationalen Verständigung und hat zum anderen das Ziel, die Studierenden auf eine erfolgreiche Arbeit in einer globalen Wirtschaft vorzubereiten.

Durch die Integration der Ansätze "Leadership Development", "Internationale Praktika" und "Lernen in einem globalen Umfeld" stellt AIESEC ein ganzheitliches Konzept für den Kompetenzerwerb junger Menschen sicher.

Unsere Bewertung

Wirkungspotential des Projekts

Wirkungspotential des Projekts

Leistungsfähigkeit der Organisation

Leistungsfähigkeit der Organisation
< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken