Content


 

Projektfilter:

< Zurück zur Übersicht |  nächstes Projekt >>
  • Drucken

Jugend-Naturschutz-Hof Ringstedtenhof

Landwege e.V.

Auf einen Blick

Auf dem Ringstedtenhof lernen Schulklassen den Alltag eines Bauernhofs kennen. Auf spielerische Art beschäftigen sie sich so mit komplexen ökologischen Zusammenhängen. 

Jugend-Naturschutz-Hof Ringstedtenhof

Jugend-Naturschutz-Hof Ringstedtenhof

Das Projekt

Der Verein Landwege e.V. arbeitet seit 1987 mit der Zielsetzung, ökologisches Denken und Handeln zu fördern. Er hat es sich dabei zur Aufgabe gemacht, den ökologischen Landbau zu stärken und die regionale Vermarktung entsprechender Erzeugnisse in und um Lübeck zu unterstützen. Landwege bietet auf dem Ringstedtenhof in Lübeck ganzjährige Aktivitäten für Schulklassen an. Der Hof ist an einen Landwirt verpachtet, der in die pädagogische Arbeit einbezogen wird. So werden reale wirtschaftliche Prozesse für die Besucher unter anderem in der eigenen Bäckerei sowie einem Hofladen nachvollziehbar gemacht.

Der Verein wendet sich neben der Multiplikatorenausbildung mit seinen Aktivitäten in der schulischen Bildung vornehmlich an Schulklassen bis zum siebten Schuljahr, die den Hof an zwei aufeinanderfolgenden Tagen besuchen.

Durch ihr eigenes Handeln in Teams auf dem Hof werden die Kompetenzen der Kinder gestärkt. Zudem erfahren die Schüler hier aus erster Hand eine Menge über den landwirtschaftlichen Alltag.

Das wirkt!

Insbesondere das Angebot von Zweitagesbesuchen für Schulklassen wird bei Landwege e.V. ganzjährig stark nachgefragt. Im Jahr 2008 besuchten in 600 Veranstaltungen insgesamt 7.700 Kinder und 5.000 Erwachsene den Ringstedtenhof. Auch bei seinen Angeboten im Ganztagsschulbereich und bei Ernährungsprojekten verzeichnet der Verein ein wachsendes Interesse: im Jahr 2008 wurden im Rahmen des Naturkostprojekts 1.200 Kinder und Jugendliche in 60 Veranstaltungen betreut.

Landwege ist in der Region gut vernetzt und engagiert sich in unterschiedlichen Arbeitskreisen und Netzwerken, wie etwa der Bundesarbeitsgemeinschaft Lernort Bauernhof (BagloB) oder dem Forum Nachhaltigkeit Lernen - Netzwerk BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) in Schleswig-Holstein. Zudem ist die Organisation Bildungspartner für Nachhaltigkeit des Landes Schleswig-Holstein. Dabei übernimmt die Organisation auch eine Beraterfunktion für andere Organisationen aus ihrem  Arbeitsbereich und stellt hierfür ihr Konzept zur Verfügung. Feste Kooperationen bestehen mit einigen allgemeinbildenden Schulen sowie der Berufsfachschule für Erzieher in Lübeck.

Der Verein bindet im Rahmen des Freiwilligen ökologischen Jahres auch Jugendliche mit internationalem Hintergrund – bisher aus Frankreich, Japan und Tansania – in die Bildungsarbeit ein und integriert damit globale Bezüge verstärkt in seine Bildungsarbeit. Die Organisation wurde als Projekt der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet.

Unsere Bewertung

Wirkungspotential des Projekts

Wirkungspotential des Projekts

Leistungsfähigkeit der Organisation

Leistungsfähigkeit der Organisation
< Zurück zur Übersicht |  nächstes Projekt >>
  • Drucken