Content


 

Projektfilter:

< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken

Plus 1

Jugendausbildungszentrum JAZ gGmbH

Auf einen Blick

Plus 1 hilft Azubis für einen optimalen Start ins Berufsleben.

Plus 1

Plus 1

Das Projekt

Münster gehört zu den Regionen Deutschlands mit relativ niedriger Jugendarbeitslosigkeit. Doch auch hier haben es Jugendliche mit besonderen Problemlagen wie schlechten Schulabschlüssen, instabilen Familienverhältnissen oder schwierigen sozialen Situationen schwer, einen Ausbildungsplatz zu finden.

Um dem entgegen zu wirken hat sich die "Initiative plus 1 e.V." zum Ziel gesetzt, zusätzliche Ausbildungsplätze zu schaffen. Den Impuls gab der Münsteraner Unternehmer Henrich Büscher. Er fragte sich, welche Perspektiven die Jugendlichen haben, die er nach Vorstellungsgesprächen nicht eingestellt hat. Die hohe Zahl der Abbrüche aufgrund der oft niedrigen Frustrationstoleranz der Jugendlichen machte die Notwendigkeit einer sozialpädagogischen Begleitung deutlich. Diese wird im Rahmen von Plus 1 durch das JAZ gewährleistet.

Die Fachkräfte des JAZ unterstützen die Jugendlichen während der gesamten Ausbildung bei der Lösung ihrer Problemlagen. Die Teilnehmenden erhalten je vier Stunden Beratung und Begleitung pro Monat.

Vor allem in krisenhaften Situationen werden Einzelgespräche geführt und die weitere Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten (Jugendlichen, Verein, Betrieb, Schule, Eltern)  gewährleistet. Konstruktive Lösungsansätze und das Vermitteln von Strategien zur Selbsthilfe in Krisen sollen den vorzeitigen Ausbildungsabbruch verhindern.

Das wirkt!

Plus 1 konnte seit seiner Gründung im Jahr 2001 über 50 junge Menschen in Ausbildungen vermitteln und unterstützen. 65 Prozent von denen, die die Maßnahme bereits beendet haben, haben die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Die intensive sozialpädagogische Betreuung ermutigte die meisten Teilnehmer trotz auftretender Probleme zum Weitermachen. Das wirkt: Die Abbruchquote liegt mit ca. zehn Prozent deutlich unter dem Durchschnitt. Damit leistet das Projekt gemeinsam mit der "Initiative plus 1 e.V." einen aktiven Beitrag zum Abbau der Jugendarbeitslosigkeit. 

Die Betriebe schätzen die fachliche Begleitung durch Plus 1 während des gesamten Ausbildungsverlaufs. Für viele ist sie das entscheidende Kriterium dafür, einen Ausbildungsplatz für einen schwer vermittelbaren Jugendlichen bereitzustellen. Die Erfahrung mit einer betreuten Ausbildung hilft ihnen auch, sich der eigenen Unterstützungspotenziale im Ausbildungsprozess eines Jugendlichen bewusst zu werden.

Die intensive Öffentlichkeitsarbeit des JAZ trägt darüber hinaus dazu bei, in der Gesellschaft und insbesondere bei Investoren das Bewusstsein für die Bedeutung sozialpädagogischer Unterstützung während der Ausbildung zu schärfen sowie Betriebe dazu zu ermutigen, sich für benachteiligte Jugendliche zu engagieren.

 

Unsere Bewertung

Wirkungspotential des Projekts

Wirkungspotential des Projekts

Leistungsfähigkeit der Organisation

Leistungsfähigkeit der Organisation
< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken