Back On Track e.V.

Das Pro­jekt wurde mit dem Wirkt-Siegel prämiert: Mai 2019

Back on Track unter­bre­it­et Kindern und Jugendlichen, die durch Krieg und Flucht zum Teil über Jahre nicht zur Schule gehen kon­nten, ein indi­vidu­elles Lernangebot.

Was passiert mit den geflüchteten Kindern, die nach Jahren der Flucht erst­mals wieder in Deutsch­land eine Schule besuchen? Diese Frage stellte sich die Islamwis­senschaft­lerin Petra Beck­er als sie nach Jahren in Syrien nach Deutsch­land zurück­kehrte. Ihre Antwort: Die Kinder wer­den in den Willkom­men­sklassen zwar fre­undlich emp­fan­gen, aber sie wer­den oft nicht angemessen unter­stützt, um in kurz­er Zeit zum Bil­dungs­stand ihrer Alters­gruppe aufzuschließen und im reg­ulären Schul­be­trieb mithal­ten zu können.

Kurz­er­hand grün­dete sie 2016 den Vere­in Back On Track. Die in Berlin ansäs­sige Organ­i­sa­tion bietet ara­bis­chsprachi­gen Kindern und Jugendlichen im Alter von 5 bis 16 Jahren mit Fluchter­fahrung ein außer­schulis­ches Bil­dungsange­bot. In eigen­em Tem­po kön­nen sie ver­säumtes Schul­wis­sen auf­holen. Dazu bekom­men sie speziell für ihre Bedarfe erar­beit­etes Mate­r­i­al und wer­den von ehre­namtlichen Mentor*innen begleit­et, die eben­falls einen Flucht­in­ter­grund haben. Der Clou: Das Selb­stver­trauen der Kinder wächst enorm, wenn sie merken, was sie aus eigen­er Kraft her­aus ler­nen kön­nen. Inno­v­a­tiv ist auch, dass viele der Mentor*innen als Lehrer*innen in ihren Heimatlän­dern unter­richtet haben. Durch Back On Track erhal­ten sie selb­st eine beru­fliche Perspektive. 

Das junge Pro­jekt arbeit­et von Anfang an sehr ler­nori­en­tiert und ist beflis­sen, die Wirkung des Selb­stler­nens über eigene Eval­u­a­tio­nen hin­aus zu belegen.

Themenbereiche

  • Flucht & Integration

Zielgruppe

  • Kinder & Jugendliche

Standort

  • Berlin

Reichweite

  • Regional