pad e.V.

ElternStärken

Das Projekt wurde mit dem Wirkt-Siegel prämiert: Mai 2013

ElternStärken unterstützt sowohl Familien als auch Fachkräfte der Jugendhilfe dabei, Handlungssicherheit im Umgang mit rechtsextremen Tendenzen zu entwickeln.

Die Eltern setzen sich inhaltlich mit der Problematik auseinander und reflektieren ihre eigene Rolle, ihren Erziehungsstil, ihren Umgang mit dem Erwachsenwerden ihres Kindes sowie das Konfliktverhalten in der Familie insgesamt. Ferner können sie an einer moderierten Selbsthilfe-Elterngruppe teilnehmen, in der sie gemeinsam mit anderen Betroffenen Ideen erarbeiten können, um ihr Kind nicht endgültig an die rechtsextreme Szene zu verlieren.

Die Fachkräfte der Jugendhilfe wiederum werden in einer Fortbildung im Umgang mit rechtsextremen Eltern geschult. Das Seminar ist eine Kombination aus Wissensvermittlung, Training und Erfahrungstransfer. Die TeilnehmerInnen erarbeiten und diskutieren Handlungsoptionen für den Umgang mit Rechtsextremismus in ihrem Arbeitsfeld und spielen mögliche Vorgehensweisen durch.

ElternStärken leistet eine wichtige Hilfe zur Selbsthilfe – und macht Familien und Fachkräfte der Jugendhilfe wirksam handlungsfähig!

Dass Eltern hier mit einer Fachkraft über die Problematik sprechen können, ist eine große Entlastung für die gesamte Familie. Die Eltern verstehen, dass sie mit ihren Sorgen nicht allein sind. Indem sie Lösungsoptionen entwickeln und die Situation besser einordnen und verstehen können, ist das Familienleben nicht mehr nur von Zweifeln, Angst und einer wachsenden Entfremdung geprägt. Das gibt Raum für eine offene, ehrliche und selbstbewusste Kommunikation.

Auch die Fachkräfte der Jugendhilfe sind dank ElternStärken sicherer im Umgang mit rechtsextremen Eltern. Sie werden in die Lage versetzt, die Themen Kindesschutz und Rechtsextremismus in ihrer Arbeit miteinander zu vereinbaren, ohne dabei ihren eigentlichen Auftrag zu gefährden.

ElternStärken entwickelt gemeinsam mit Elternprojekten in anderen Bundesländern einheitliche Standards und Qualitätskriterien für die Beratung von Eltern rechtsorientierter Kinder und coacht MitarbeiterInnen in Eltern- und Familienberatungsstellen in Berlin für diese spezielle Beratungsleistung. So können Eltern in Not schneller AnsprechpartnerInnen und damit kompetente Hilfe finden.

Achtung: Daten nicht mehr aktuell

Das Projekt wurde bereits vor längerer Zeit ausgezeichnet, daher sind einige Angaben nicht mehr aktuell. Das Wirkt-Siegel gilt aber weiterhin. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern!

Wirkt! geprüft & empfohlen

Themenbereiche

  • Demokratieförderung

Zielgruppe

  • Kinder & Jugendliche
  • Eltern
  • Angehörige
  • Lehrkräfte

Standort

  • Berlin

Reichweite

  • Regional