Malteser Migranten Medizin

Das Pro­jekt wurde mit dem Wirkt-Siegel prämiert: Jan­u­ar 2016 

Men­schen ohne Zugang zu reg­ulär­er medi­zinis­ch­er Hil­fe wer­den bei der Mal­teser Migranten Medi­zin kosten­los und auf Wun­sch anonym versorgt.

Die Berlin­er Prax­is deckt viele fachärztliche Bere­iche ab, darunter auch Zahn- und Kinder­heilkunde – sel­ten bei kosten­losen Behand­lungsmöglichkeit­en. Patient*innen, die die Möglichkeit­en der ehre­namtlich täti­gen ÄrztIn­nen vor Ort über­fordern, wer­den an ein Net­zw­erk von FachärztIn­nen ver­mit­telt. Auch notwendi­ge Oper­a­tio­nen und Geburten wer­den begleitet.

Für viele Men­schen ist dies die einzige Möglichkeit zu medi­zinis­ch­er Ver­sorgung – nicht anerkan­nte oder bere­its abgelehnte Asylbewerber*innen beispiel­sweise, nicht reg­istri­erte Migrant*innen, Staaten­lose, Wanderarbeiter*innen vom Balkan sowie Obdachlose aus Osteu­ropa. Ohne Kranken­ver­sicherung ist eine nor­male Behand­lung für sie alle unbezahlbar, dazu kommt die Angst, aufge­grif­f­en und abgeschoben zu werden.

Der Ablauf vor Ort ähnelt einem nor­malen Prax­is­be­trieb, auch wenn die Patient*innen sich mit einem selb­st­gewählten Pseu­do­nym anmelden kön­nen und keine Ver­sichertenkarte brauchen.

Viele der ehre­namtlichen ärztlichen Helfer*innen nutzen hier die Möglichkeit, im Ruh­e­s­tand ihre Fähigkeit­en in den Dienst der Schwäch­sten zu stellen.

Wer von der Mal­teser Migranten Medi­zin ver­sorgt wird, ist auf­grund sein­er Lebens­be­din­gun­gen meist großen gesund­heitlichen Risiken ausgesetzt. 

Müt­ter und Kinder erhal­ten Imp­fun­gen und Vor­sorge­un­ter­suchun­gen sowie eine Baby-Grun­dausstat­tung und wer­den an weit­er­führende Hil­f­sange­bote ver­mit­telt – ein entschei­den­des Chan­cen­plus für kleine Men­schen, die nicht ger­ade priv­i­legiert ins Leben starten. Mehr als ein Fün­f­tel der Behan­del­ten sind Kinder, für sie würde wie für die Erwach­se­nen ohne dieses Ange­bot der im Grundge­setz garantierte Anspruch auf Leben und kör­per­liche Unversehrtheit” nur eine Worthülse bleiben. 

Dass die Mal­teser Migranten Medi­zin schon auf über ein Dutzend Stan­dorte in Deutsch­land gewach­sen ist, spricht für sich.

Diese Daten nicht mehr aktuell.
Das Projekt wurde bereits vor längerer Zeit ausgezeichnet, daher sind einige Angaben nicht mehr aktuell. Das Wirkt-Siegel gilt aber weiterhin. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern!

Themenbereiche

  • Gesundheit & Pflege
  • Flucht & Integration

Zielgruppe

  • Flüchtlinge & Migrant*innen

Standort

  • Berlin

Reichweite

  • Regional