START-Stiftung – ein Projekt der gemeinnützigen Hertie-Stiftung gGmbH

START-Stipendienprogramm

Das Projekt wurde mit dem Wirkt-Siegel prämiert: Januar 2016

Junge Migrant*innen sind an Gymnasien und Hochschulen deutlich unterrepräsentiert. Das START-Stipendienprogramm unterstützt sie auf dem Weg zum Abitur und Studium.

Das dreijährige START-Stipendienprogramm fördert junge Menschen mit Migrationserfahrung ab der 9. Klasse über die Vermittlung von Werten und Kompetenzen, die zur aktiven Mitgestaltung unserer Gesellschaft und unserer Demokratie befähigen.

Bisher haben über 400 Mädchen mit Fluchterfahrung eine ideelle und materielle Förderung erhalten. Die ideelle Förderung mit zahlreichen Seminaren und Ferienakademien stellt das Herzstück dar. Hier
reflektieren die Jugendlichen ihre Schwächen und Stärken, werden befähigt, eigene Entscheidungen zu treffen, und entwickeln wichtige Kompetenzen, die es braucht, um ein selbstbestimmtes Leben zu führen. START arbeitet dabei bewusst ressourcenorientiert.

Das wirkt! Die Stipendiat*innen entwickeln im Laufe der Förderung eine ausgeprägteSelbstwirksamkeitsüberzeugung und den Mut, eigene Wege zu gehen. Viele aktuelle und ehemalige Geförderte engagieren sich für die Gesellschaft.

Achtung: Daten nicht mehr aktuell

Das Projekt wurde bereits vor längerer Zeit ausgezeichnet, daher sind einige Angaben nicht mehr aktuell. Das Wirkt-Siegel gilt aber weiterhin. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern!

Wirkt! geprüft & empfohlen

Themenbereiche

  • Flucht & Integration
  • Bildung & Qualifizierung

Zielgruppe

  • Kinder & Jugendliche
  • Flüchtlinge & Migrant*innen

Standort

  • Hessen

Reichweite

  • Regional
  • Bundesweit