Lesewelt Berlin e.V.

Vorlesestunden für Kinder

Das Projekt wurde mit dem Wirkt-Siegel prämiert: Dezember 2010

Wie kann ein Buch für Kinder aus bildungsfernen Familien zum Erlebnis werden? Dies lässt sich in den Vorlesestunden des Vereins "Lesewelt Berlin" entdecken – über 1.000 Mal pro Jahr.

Im Vergleich mit anderen Leseveranstaltungen zeichnet sich das Projekt vor allem durch die sorgfältige Auswahl und Schulung seiner Vorleser, die geschickte Auswahl der Leseorte, die Zuverlässigkeit des Angebots und das Zusammenführen von Kindern/Eltern verschiedener Herkunft aus.

In öffentlichen Einrichtungen wie Bibliotheken, Schulen und Kindertagesstätten lesen die Ehrenamtlichen aus geeigneten Kinderbüchern in deutscher Sprache vor. Mit kleineren Kindern werden Bilderbücher angeschaut und besprochen. An einem Ort lesen immer die gleichen Vorleser, damit sich Beziehungen zwischen ihnen und den Kindern entwickeln können. Dabei bringt das Leitmotto "Bücher bauen Brücken" die Zielrichtung einer Integration durch Bildung deutlich zum Ausdruck.

Das Angebot ist kostenlos, hat keine Zugangsbeschränkungen und erfordert keine Anmeldung.

Zudem bieten die Vorlesestunden für Eltern und Kinder ein hohes Maß an Kontinuität und Verlässlichkeit: Denn jede Vorlesestunde findet regelmäßig einmal pro Woche zum festgelegten Termin statt. Eine Anreizstruktur begünstigt die regelmäßige Teilnahme. Kinder, die zehnmal teilnehmen, werden für ihre Ausdauer mit einem Buchgeschenk belohnt. Dieses Buch kann dann wiederum eine Brücke zum Zuhause der Kinder bauen, wo im Alltag häufig die Herkunftssprache der Eltern gesprochen wird.

Das Projekt legt Wert auf interkulturellen Austausch und steht allen offen.

Achtung: Daten nicht mehr aktuell

Das Projekt wurde bereits vor längerer Zeit ausgezeichnet, daher sind einige Angaben nicht mehr aktuell. Das Wirkt-Siegel gilt aber weiterhin. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern!

Wirkt! geprüft & empfohlen

Themenbereiche

  • Flucht & Integration
  • Bildung & Qualifizierung

Zielgruppe

  • Kinder & Jugendliche
  • Eltern
  • Flüchtlinge & Migrant*innen

Standort

  • Berlin

Reichweite

  • Regional