Babylotse

Baby­lotse ist ein Pro­gramm, das über­forderten Eltern frühzeit­ig Hil­fe ver­mit­telt. SeeY­ou gibt Kindern aus psy­chosozial belasteten Fam­i­lien die Chance auf eine gesunde Entwicklung.

Das Pro­jekt

SeeY­ou gibt Kindern die Chance auf eine gesunde Entwick­lung. Mit Baby­lotse hat die Stiftung deshalb ein Pro­gramm für psy­chosozial belastete Fam­i­lien entwick­elt, das über­forderte Eltern frühzeit­ig an das Sys­tem der Frühen Hil­fe ver­mit­telt. Frühzeit­ig, das heißt bei Baby­lotse: Die Arbeit begin­nt bere­its in den Geburt­skliniken. Die Kliniken geben den Bay­blot­sen einen Hin­weis, wenn sie eine mögliche Belas­tung und somit auch einen möglichen Unter­stützungs­be­darf wahrnehmen.

Gemein­sam mit ein­er Baby­lotsin kön­nen die Fam­i­lien in einem ersten Gespräch ihre Sit­u­a­tion beurteilen, Sor­gen ansprechen und die indi­vidu­ellen Risiko- und Schutz­fak­toren her­ausar­beit­en. Ger­ade junge Eltern, denen nicht genug Ressourcen zur Ver­fü­gung ste­hen – ob finanziell, sozial oder gesund­heitlich – ste­hen nach der Geburt vor vie­len Her­aus­forderun­gen, die sie allein kaum bewälti­gen kön­nen. In schlim­men Fällen kann das beim Kind chro­nis­che oder psy­chis­che Erkrankun­gen fördern oder Entwick­lungsstörun­gen verursachen.

Die Baby­lot­sen ste­hen den Fam­i­lien per­sön­lich zur Seite, begleit­en sie bei Bedarf zu Ämtern, helfen beim Aus­füllen von Anträ­gen eben­so wie bei Fra­gen zum Umgang mit dem Kind und ken­nen passende Beratungsstellen oder Gesund­heit­sange­bote vor Ort.

Das wirkt

Baby­lotse schließt die Lücke zwis­chen Gesund­heitssys­tem und Jugend­hil­fe. Das Pro­gramm will junge Fam­i­lien sta­bil­isieren und sie dazu befähi­gen, ihr Leben selb­ständig und in Eigen­ver­ant­wor­tung zu gestal­ten. Fast alle Müt­ter ent­binden in Geburt­skliniken. SeeY­ou hat hier also einen opti­mal geeigneten, niedrigschwelli­gen und nicht-stig­ma­tisieren­den Zugang zu den Fam­i­lien gefunden.

Auch für die Kliniken ist das Pro­gramm eine große Ent­las­tung und wird als Ergänzung der Klinikleis­tun­gen sehr geschätzt. Die Über­leitung in die Frühen Hil­fen erfol­gt dank Baby­lotse pass­ge­nau, zeit­nah und verlässlich.

Eine Eval­u­a­tion hat gezeigt, dass Baby­lotse zu ein­er früheren und sta­bil­eren Inanspruch­nahme Früher Hil­fen führt. Es wer­den ger­ade die Fam­i­lien erre­icht, die es aus eigen­er Kraft nicht schaf­fen, ihnen zuste­hende Hil­fen zu find­en und in Anspruch zu nehmen.

Subject Areas

  • Gesundheit & Pflege, Armut, Prävention
  • Armut
  • Prävention

Target Group

  • Kinder & Jugendliche
  • Eltern
  • Sozial Schwache

Location

Range

  • Regional
  • Bundesweit