Content


Sidebarnavigation
Unsere aktuelle Ausschreibung
PHINEO-Siegel
Contentnavigation

Gesucht: Projekte für demokratische Teilhabe und gegen Diskriminierung

Bis zum 31. August 2018 suchen wir gemeinnützige Projekte, die junge Menschen für demokratische Teilhabe und gegen Diskriminierung starkmachen – ob kleiner ehrenamtlicher Verein oder eine große mit Hauptamtlichen arbeitende gemeinnützige Organisation. – Wir wollen die Bandbreite des Engagements aufzeigen, sichtbar machen und auszeichnen!

Ihr Projekt möchte sich bewerben? – Hier geht es direkt zum Online-Fragebogen ...

Achtung: Ihr Projekt sollte bereits so lange laufen, dass bereits Erfolge sichtbar sind und es sollte noch mindestens zwei Jahre weitergeführt werden!

⇒ Details zur Ausschreibung finden Sie auch im Info-Flyer: Projekte für demokratische Teilhabe und gegen Diskriminierung gesucht (PDF, 1.4 MB)

Die Teilnahme ist freiwillig und komplett kostenlos! 

  • An besonders wirksame Projekte und Organisationen verleihen wir das Wirkt-Siegel, das einzige kostenfreie Spendensiegel in Deutschland.
  • Außerdem warten auf Projekte, die mit dem Wirkt-Siegel ausgezeichnet werden, insgesamt 20.000 Euro Preisgeld.*
  • Und es gibt kostenlose Trainings zu den Themen Fundraising und Projektmanagement.

Worum es geht

Unser Ziel ist es, erfolgreiches Engagement für Demokratie und Vielfalt gegenüber Politik und Öffentlichkeit sichtbar zu machen.

Indem wir besonders wirksame Projekte ausfindig machen, wollen wir potenziellen GeldgeberInnen einen Überblick über unterstützungswürdige Organisationen bieten.

Wen wir suchen

Wir suchen Angebote, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene motivieren und stärken, ...

  • sich mit gesellschaftlichen und politischen Fragen auseinanderzusetzen, z. B. Identität, Vielfalt, Zugehörigkeit, Teilhabe, Demokratie, Umgang mit Rassismus und Diskriminierung.
  • Klischees, stereotype Bilder, Vorurteile und gefühlte Wahrheiten zu hinterfragen.
  • ihre eigenen Anliegen selbstbestimmt in Gesellschaft, Öffentlichkeit und Politik einzubringen.
  • nicht wegzusehen, wenn Diskriminierung geschieht.

Ihr Projekt sollte sich unbedingt bewerben, wenn Sie z. B. ...

  • junge Menschen miteinander in Begegnung und Dialog bringen, ihnen ermöglichen, eigene Erfahrungen einzubringen, neue Perspektiven kennenzulernen, eigene Ideen zu verwirklichen.
  • junge Menschen mit Diskriminierungs- und Marginalisierungserfahrung stärken und für demokratische Teilhabe empowern.
  • andere dazu befähigen, mit jungen Menschen in der Demokratiebildung zu arbeiten, z. B. Peer-to-Peer-Ansätze und MultiplikatorInnen-Ansätze.
  • niedrigschwellige Angebote machen, um auch junge Menschen erreichen, deren Chancen auf politisch-gesellschaftliche Teilhabe geringer sind.
  • nicht nur Unterstützung bieten, sondern wirkliches Empowerment im Sinne einer Befähigung zu selbstbestimmtem Handeln leisten.
  • bereits erste Aussagen treffen können, was Sie mit Ihrer Arbeit für ihre Zielgruppe erreichen.

Uns ist wichtig, dass Sie mit Ihren Angeboten einen Beitrag zur Anerkennung von Gleichwertigkeit und zum Abbau diskriminierender, stigmatisierender und ausgrenzender Einstellungen und Strukturen, z. B. Rassismus, antimuslimischen Rassismus, Antisemitismus, Antiziganismus, Homo- und Transfeindlichkeit, leisten wollen.

⇒ Ob Ihr Projekt zu unserer Ausschreibung passt, können Sie mithilfe unseres Schnell-Checks ermitteln (siehe rechte Spalte oben auf dieser Site).

Wen wir NICHT suchen

  • Projekte ohne Schwerpunkt auf Stärkung demokratischer Teilhabe, z. B. zur Verbesserung der persönlichen Teilhabechancen im Beruf, in Bildungsfragen
  • Projekte mit Schwerpunkt auf internationalem SchülerInnen-/Jugend-Austausch
  • Projekte, die sich noch in der Konzeptionsphase befinden

Was Sie davon haben

  • Spendensiegel: An besonders wirksame Projekte verleihen wir das Wirkt-Siegel, das einzige kostenfreie Spendensiegel in Deutschland.
  • Preisgeld & Trainings: Auf Organisationen, die mit dem Wirkt-Siegel ausgezeichnet werden, warten insgesamt 20.000 Euro Preisgeld.* Außerdem gibt es Trainings und Feedback.
  • Besonders wirksame Projekte übernehmen wir als Good-Practice-Beispiel in unsere Datenbank, die FörderInnen zur Auswahl geeigneter Organisationen nutzen.

Die Ausschreibung sowie die Analyse werden unterstützt von der DFL Stiftung sowie dem BMFSFJ.

⇒ Sie möchten sich bewerben? – Hier geht es direkt zum Online-Fragebogen ...

Zeitlicher Ablauf des Verfahrens

Der Zeithorizont des Analyseverfahren sieht in etwa so aus:

  • bis 31. August 2018: Sie übersenden uns Ihre Bewerbung per Online-Fragebogen.
  • ab September 2018: Wir bitten Sie, uns weitere Unterlagen zuzusenden. (Welche wir benötigen, teilen wir Ihnen individuell per Mail mit.)
  • 1./2. Quartal 2019: Wir besuchen Sie vor Ort und klären letzte Fragen.
  • 3. Quartal 2019: Die PHINEO-Empfehlungskommission aus externen ExpertInnen entscheidet, ob Ihr Projekt mit dem Wirkt-Siegel prämiert wird.

Weitere Infos

Möchten Sie weitere Informationen? Dann rufen Sie uns bitte an! – Ansprechpartnerin: Linda Hoffmann unter 030 - 52 00 65 331 (oder per E-Mail an: linda.hoffmann@phineo.org).

⇒ Ob Ihr Projekt zu unserer Ausschreibung passt, können Sie mithilfe unseres Schnell-Checks ermitteln (siehe rechte Spalte oben auf dieser Site).

Wie immer gilt: Ihre Daten werden jederzeit absolut vertraulich behandelt! Wir veröffentlichen nichts ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung. Jede Bewerbung und jede Analyse behandeln wir absolut diskret!

Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Warum wir uns mit dem Thema beschäftigen

Wie gelingt ein gutes und gleichberechtigtes Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft? Was stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt? Und wie trägt Zivilgesellschaft dazu bei?

Diesen Fragen wird sich PHINEO – unterstützt von der DFL Stiftung und dem BMFSFJ – in den nächsten drei Jahren schwerpunktmäßig widmen. In der aktuellen Ausschreibung suchen wir daher gemeinnützige Projekte, die junge Menschen darin stärken, die Gesellschaft aktiv mitzugestalten und Diskriminierung entgegenzutreten.

Ihr Projekt möchte sich bewerben? – Hier geht es direkt zum Online-Fragebogen ...

Projektpartnerin DFL Stiftung

Die DFL Stiftung schafft Chancen für Kinder und Jugendliche. Als 2008 gegründete Stiftung des deutschen Profifußballs setzt sie sich für deren Integration und Teilhabe ein. Sie unterstützt junge Menschen und motiviert sie zu einem gesunden und aktiven Lebensstil. Das gilt auch für Talente aus 50 verschiedenen olympischen und paralympischen Sportarten sowie dem Gehörlosen-Sport, für die sich die DFL Stiftung nachhaltig engagiert.

* An vier Organisationen, die wir im Rahmen dieser Ausschreibung auszeichnen, vergeben wir voraussichtlich Ende 2019 ein Preisgeld in Höhe von jeweils 5.000 Euro. Weitere Infos folgen. Bei der Vergabe des Preisgelds ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Ihre Ansprechpartnerin

Linda Hoffmann

Linda Hoffmann
Profil anzeigen

+49 30 520065331
linda.hoffmann@phineo.org

Fenster schließen
Linda Hoffmann

Ihre Ansprechpartnerin
Linda Hoffmann
+49 30 520065331
linda.hoffmann@phineo.orgKontakt aufnehmen

 

 



Schnell-Check:

Ist Ihre Bewerbung sinnvoll? Machen Sie den Schnelltest! – Wenn Sie die Fragen mehrheitlich bejahen können, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! (Klick aufs Bild für größere Ansicht)



„Das Wirkt-Siegel hilft uns zu zeigen, dass wir wirksame, sinnvolle Arbeit machen. Damit können wir Interesse in Kreisen – insbesondere bei Spender*innen – wecken, die wir sonst nicht erreichen.“

Michael Nattke, Kulturbüro Sachsen e.V.

„Zwei Fördereranfragen sind unmittelbar auf das Wirkt-Siegel zurückzuführen. Danke dafür!“

In der Gemeinde leben gGmbH





Mit Unterstützung durch

Logo DFL Stiftung