Content


Sidebarnavigation
Contentnavigation

Transparenz in der Stiftungswelt

Berlin, 21.06.2012

Thema: Wirkung und Transparenz, Neues aus der Zivilgesellschaft

PHINEO im Interview mit dem Hessischen Rundfunk

Zum Deutschen StiftungsTag 2012 in Erfurt befasst sich der Hessischen Rundfunk in der Sendung „Der Tag“ auf hr2-kultur unter dem Titel „Die Republik der Wohltäter - Deutschland und seine Stiftungen“ mit Transparenz in der Stiftungswelt. Auch PHINEO kommt darin zu Wort: Im Interview erläuterte PHINEO-Vorstand Dr. Andreas Rickert die Forderung nach Wirkungstransparenz im gesamten gemeinnützigen Sektor und stellt dar, welchen Beitrag PHINEO dazu leisten kann.

In der Sendung vom 20. Juni geht es beispielsweise um kritische Fragen wie „Wer kontrolliert die finanziell oft hochpotenten und mächtigen Stiftungen, wer garantiert die Transparenz und Wirkung ihrer Arbeit?“. Antworten darauf geben neben Andreas Rickert unter Anderem Anke Pätsch, Pressesprecherin des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, oder der geschäftsführende Direktor des Centrums für Soziale Investitionen und Innovationen (CSI) der Universität Heidelberg Dr. Volker Then.

Die vollständige Sendung als podcast gibt es hier.

PHINEOs Positionspapier „Transparenz von gemeinnützigen Organisationen“, die Studie „Wirkungstransparenz in gemeinnützigen Organisationen“ und der PHINEO-Leitfaden „Wirkungsberichterstattung“ für gemeinnützige Organisationen finden sich in unserem Downloadbereich.

Aktuelle Meldungen:

11.09.2019

Newsletter 4/2019: Mehr Engagement im Klimaschutz – Halbzeit bei SKala – Aktuelle Workshops und Ausschreibungen
Außerdem: Checkliste: Zum USP in vier Schritten +++ Linktipp

02.09.2019

Senior-Berater*in gesucht
Schwerpunkt Unternehmen und Stiftungen

02.09.2019

Unsere Demokratie lässt sich retten!
Ein Kommentar von Dr. Andreas Rickert

Alle Meldungen anzeigen