Content


Sidebarnavigation
Contentnavigation

Initiative zum Social Reporting Standard tagt bei PHINEO

Berlin, 23.09.2011

Thema: PHINEO wirkt!, Neues aus der Zivilgesellschaft, Wirkung und Transparenz

Konsortium des SRS gründet Verein

Gründung des Vereins „Social Reporting Initiative e. V.“

Damit soziale Organisationen besser ihre Wirkung dokumentieren und über ihre Fortschritte berichten können, haben neun Akteure das Gemeinschaftsprojekt „Social Reporting Standard“ (SRS) ins Leben gerufen. Der Berichtsstandard soll sozialen Organisationen dabei helfen, die Wirkungskette ihrer Programme zu dokumentieren und an Spender, Investoren und Interessierte zu kommunizieren. Der Zusammenschluss von Ashoka, auridis, BonVenture, PHINEO, PwC, Schwab Foundation, Spenden.De, der TU München und der Universität Hamburg sowie ihre Einigung auf einen gemeinsamen Reporting Standard tragen dazu bei, dass soziale Organisationen zukünftig nicht mehr für jeden einzelnen Förderer einen eigenen Bericht anfertigen müssen, was heute noch viel Zeit und Geld verschlingt.

Seit vergangenem Jahr steht der Leitfaden zum SRS kostenlos im Netz zur Verfügung. Auf der Website, die derzeit überarbeitet wird, befinden sich außerdem beispielhafte Berichte, die mit Hilfe des Leitfadens angefertigt wurden. Die Träger des SRS werden sich dafür einsetzen, dass der Social Reporting Standard weite Verbreitung erfährt.

Am Dienstag tagte das Konsortium im Rahmen seiner halbjährlichen Mitgliedertreffen bei PHINEO in Berlin. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war dabei die Gründung des Vereins „Social Reporting Initiative e. V.“, der das Projekt weiterentwickeln und verbreiten will.

Interessierten gemeinnützigen Organisationen ebenso wie Förderern geben wir gerne Hinweise zum Social Reporting Standard und dessen Einsatz in der Praxis.

Mehr über den SRS und die Dokumente zum Download erhalten sie unter www.social-reporting-standard.de

Letzte Meldungen aus dem Bereich "Neues aus der Zivilgesellschaft"

10.11.2018

Susanne Klatten erhält Preis für Verständigung und Toleranz
SKala-Initiative trägt zu einem besseren Miteinander bei

18.10.2018

#FEMpowerment: Die neue PHINEO-Expertise wird gefeiert!
Starken Frauen eine Bühne geben

20.09.2018

Newsletter 4/2018: Fördergelder, Workshops, Checkliste
Außerdem: Veranstaltung "Geflüchtete Frauen" +++ Neues von SKala

Alle Meldungen des Themas anzeigen