Content


 

Projektfilter:

< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken

brotZeit – Wir geben Brot + Zeit

brotZeit e.V

Auf einen Blick

Durch brotZeit bekommen Kinder an 175 Schulen ein ausgewogenes Frühstück, serviert von ehrenamtlichen Seniorinnen und Senioren.

brotZeit – Wir geben Brot + Zeit

brotZeit – Wir geben Brot + Zeit

DAS PROJEKT

Jedes dritte Grundschulkind in Deutschland kommt ohne Frühstück zur Schule. Kinder ohne Frühstück sind hungrig und unkonzentriert, sie stören den Unterricht und erbringen schlechtere schulische Leistungen. Damit Kinder ohne die morgendliche Mahlzeit nicht den Anschluss verlieren, hat es sich brotZeit zur Aufgabe gemacht, jeden Tag ein ausgewogenes Frühstück zu ermöglichen. An über 175 Schulen gibt es seitdem eine halbe Stunde vor Unterrichtsbeginn ein ausgewogenes Buffet – organisiert und zubereitet von ehrenamtlich tätigen SeniorInnen. Ob bedürftig oder nicht: Dieses Frühstück steht allen SchülerInnen der teilnehmenden Schulen offen, so wird niemand als mittellos und hungerleidend abgestempelt. Zusammen essen, reden und sich austauschen - das füllt nicht nur den leeren Magen und gibt Energie für den Schultag: das gemeinsame Frühstück schafft ein verlässliches Ritual und stärkt das Miteinander. Mit viel Zeit und Herz kümmern sich die ehrenamtlichen SeniorInnen außerdem um die individuellen  Bedürfnisse der Kinder, vom Vorlesen über Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe bis hin zu Sport und Kunst. Seit seiner Gründung ist brotZeit auf acht Förderregionen ausgeweitet worden, inzwischen werden mehr als eine Million Frühstücke im Jahr ausgegeben.

 

DAS WIRKT

Für Kinder aus sozial benachteiligten Familien ist brotZeit ein Stück gelebte Inklusion. Sie müssen nicht befürchten, als bedürftig abgestempelt zu werden und können das verpasste Frühstück in der Gemeinschaft nachholen. Das stärkt die Teamfähigkeitund baut Konflikte ab – vier von fünf LehrerInnen bestätigen ein besseres Sozialverhalten der Kinder. Mit genügend Energie für den Schultag kehrt die Konzentration zurück, die Kinder beteiligen sich wieder aktiv am Unterricht und die schulischen Leistungen werden besser. Die ergänzende Betreuung durch ehrenamtlich aktive SeniorInnen baut Defizite ab und bringt Talente zum Vorschein. Die älteren Menschen erhalten Anerkennung, ihre Erfahrung wird wertgeschätzt und respektiert. QualitätspatInnen unterstützen die beteiligten Schulen und die Ehrenamtlichen, damit alle an einem Strang ziehen und die Helfenden ihrer Aufgabe gerecht werden können. Mit seiner zunehmenden Reichweite schafft brotZeit Aufmerksamkeit für das Thema der unterversorgten SchülerInnen und die Bedeutung von ausgewogener Ernährung.

 

 

Unsere Bewertung

Wirkungspotential des Projekts

Wirkungspotential des Projekts

Leistungsfähigkeit der Organisation

Leistungsfähigkeit der Organisation
< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken