Content


 

Projektfilter:

< Zurück zur Übersicht |  nächstes Projekt >>
  • Drucken

Fußball-lernen-global

KICKFAIR e. V.

Auf einen Blick

Bessere Teilhabechancen durch Straßenfußball: Mit dem KICKFAIR-Bildungskonzept werden Kinder und Jugendliche spielerisch an soziales und interkulturelles Lernen herangeführt.

Fußball-lernen-global

Fußball-lernen-global

Das Projekt

KICKFAIR möchte bildungsferne Jugendliche, die oftmals statt in einer Ausbildung im sogenannten Übergangssystem landen, besser auf ihre Zukunft vorbereiten.

31 Schulen in Deutschland setzen das Konzept für SchülerInnen der fünften bis zehnten Klasse bereits um. Ausgangspunkt ist die Freude am Straßenfußball. Über das gemeinsame Hobby entstehen Lernanlässe: Fußball vermittelt die Relevanz von Regeln und Fairness und ist Dreh- und Angelpunkt für den Austausch mit Kooperationsschulen in Südamerika, Afrika und dem nahen Osten.

KICKFAIR begleitet die Schulen bei der Einführung des Programms, übernimmt die Schulung der LehrerInnen, betreibt die viersprachige Internetplattform und koordiniert die Partnerschulen.

Das wirkt!

Fußball-Lernen-Global macht junge Menschen fit fürs Leben. Die Kinder und Jugendlichen erwerben wichtige soziale Kompetenzen und Handlungskompetenzen, die sie für ihr späteres Berufsleben benötigen.

Das geschieht insbesondere durch die intensive Einbindung der Teilnehmenden: Die Kinder und Jugendlichen organisieren selbst Straßenfußballveranstaltungen in ihrer Kommune – und wer am Ball bleibt, übernimmt mit der Zeit immer mehr Führungs- und Organisationsaufgaben mit der Option, später auch als MentorIn für die Jüngeren zu fungieren.

Der Peer-to-Peer-Ansatz funktioniert so gut, dass heute etliche der ehemaligen TeilnehmerInnen als Honorarkräfte für KICKFAIR arbeiten. Straßenfußball bildet eine Brücke hin zu bislang fremden Themen und Menschen.

Durch die Teilnahme am Projekt haben sich viele der jungen Menschen mehr Offenheit antrainiert. Sie haben Werte wie Toleranz und Respekt zu schätzen gelernt und können konstruktiver mit Fremdheit umgehen. Sie haben gelernt, ihren eigenen Fähigkeiten im Umgang mit Schwierigkeiten zu vertrauen, und übertragen dieses Vertrauen auch auf andere Situationen, etwa in einem Vorstellungsgespräch. Die neuen Kompetenzen helfen den jungen Menschen beim Übergang in den Beruf – in einigen Fällen bereits bis hin zum Beginn eines Studiums.

Unsere Bewertung

Wirkungspotential des Projekts

Wirkungspotential des Projekts

Leistungsfähigkeit der Organisation

Leistungsfähigkeit der Organisation
< Zurück zur Übersicht |  nächstes Projekt >>
  • Drucken