Content


 

Projektfilter:

< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken

Hilfe durch Beratung

Alzheimer Angehörigen-Initiative Leipzig e. V.

Auf einen Blick

10.000 Menschen mit Demenz und kein krankheitsbezogenes Beratungsangebot? Die Alzheimer Angehörigen-Initiative Leipzig schließt diese Versorgungslücke im Großraum Leipzig.

Hilfe durch Beratung

Hilfe durch Beratung

Das Projekt

"Hilfe durch Beratung" besteht aus vier Bausteinen, die auf die Beratung der Menschen mit Demenz und deren Angehörigen setzen und Aufklärungsarbeit in den Kommunen leisten wollen – für einen alltäglichen Umgang mit der Krankheit.

Die Beratungsstelle in Leipzig ist erster Anlaufpunkt für Ratsuchende. Doch Unterstützung gibt es auch für jene, die aus verschiedenen Gründen nicht persönlich vorbeikommen können. Das Demenzhilfe-Mobil zum Beispiel bringt die Unterstützung zu den Betroffenen in die Stadtteile und das Leipziger Umland. Es ist gleichzeitig fahrendes Aufklärungszentrum für demenzfreundlichere Kommunen.

Ein Demenzhilfe-Telefon für die Sofort- und Fernhilfe sowie die Organisations-Website als überregionales Informationsportal runden das Angebot ab.

Das ganzheitliche Konzept des Projekts ermöglicht nicht nur Beratung und Unterstützung, sondern vermittelt auch zwischen den pflegenden Angehörigen und relevanten öffentlichen Einrichtungen. Besonders positiv fällt auf, dass die Organisation hier ein sehr differenziertes, zielgruppengerechtes Angebot macht.

Das wirkt!

Als kleiner Verein leistet die Alzheimer Angehörigen-Initiative Leipzig Beachtliches. Ihr Erfolgsrezept liegt in einer klaren Vision und systematischen Herangehensweise. Das Engagement und die hohe Motivation aller Beteiligten überzeugen ebenso wie die Koordinationsfähigkeit der Vorsitzenden und die gute Vernetzung der Initiative.

Das Monitoring und die Evaluationen der Organisation belegen eine positive Wirkung ihrer Aufklärungs- und Beratungsarbeit sowohl auf die Angehörigen als auch – indirekt – auf die Menschen mit Demenz. Denn wenn das gesellschaftliche Umfeld über die Krankheit und einen würdevollen Umgang mit Menschen mit Demenz informiert ist, wird vielen Konflikten und Spannungen der Boden entzogen. Die Angehörigen empfinden so die Pflegearbeit als emotional weniger belastend, denn sie fühlen sich nicht mehr allein gelassen und müssen sich nicht verstecken.

Unsere Bewertung

Wirkungspotential des Projekts

Wirkungspotential des Projekts

Leistungsfähigkeit der Organisation

Leistungsfähigkeit der Organisation
< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken