Content


 

Projektfilter:

< Zurück zur Übersicht | << vorheriges Projekt | nächstes Projekt >>
  • Drucken

KIKS UP

Förderverein SV Schwalheim Jugend und Kultur e.V.

Auf einen Blick

KIKS UP ist ein mehrfach ausgezeichnetes Präventionsprogramm, das die Bereiche Sucht- und Gewaltprävention, Bewegungsförderung und Ernährungsbildung miteinander verbindet.

KIKS UP

KIKS UP

Das Projekt

Lebenskompetenz als Ziel: KIKS UP hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch die Vernetzung unterschiedlichster lokaler Akteure die Lebenskompetenzen von Kindern zu fördern und sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu stärken. Ziel ist es, die Freude an gesunder Ernährung und Bewegung zu wecken, soziale Kompetenzen zu entwickeln und die Selbstsicherheit der Kinder zu fördern.

Das wirkt!

KIKS UP ist es gelungen, eine breite Kooperationsstruktur in Bad Nauheim zu verankern. Fast alle ortsansässigen Kitas, Schulen, Vereine, Kliniken und kommunalen Präventionseinrichtungen arbeiten mittlerweile gemeinsam daran, Kindern ein gesundes Aufwachsen zu ermöglichen. Die Fachstelle für Suchtprävention des Wetteraukreises, die Sportklinik Bad Nauheim und die Stadt Bad Nauheim stellen KIKS UP sachkundiges Personal zur Verfügung.

Die breite Vernetzung der Lebensbereiche von Kindern und Familien sowie der Einsatz muttersprachlicher Multiplikatoren stellen sicher, dass alle Beteiligten einbezogen werden. Darüber hinaus dokumentieren die teilnehmenden Einrichtungen ihre Projektaktivitäten systematisch. Zu einzelnen Präventionsprogrammen moderiert der Verein kommunale Qualitätszirkel. Hier können die mitwirkenden Einrichtungen ihre Erfahrungen reflektieren. Dies garantiert eine einheitliche, möglichst hohe Umsetzungsqualität in der gesamten Kommune.

KIKS UP hat bereits im Jahr 2006 den Hessischen Präventionspreis erhalten und war auch für den Deutschen Präventionspreis 2008 nominiert. Gleichzeitig ist KIKS UP Teil des bundesweiten Modellprogramms des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz "Besser essen. Mehr bewegen. KINDERLEICHT-REGIONEN".

Nicht zuletzt durch seine gezielte Öffentlichkeitsarbeit hat der Förderverein mittlerweile auch bei anderen Kommunen hohes Interesse geweckt. Auch ein Konzept zur Übertragung des Handlungsansatzes liegt bereits vor.

Unsere Bewertung

Wirkungspotential des Projekts

Wirkungspotential des Projekts

Leistungsfähigkeit der Organisation

Leistungsfähigkeit der Organisation
< Zurück zur Übersicht | << vorheriges Projekt | nächstes Projekt >>
  • Drucken