Content


 

Projektfilter:

< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken

KiSS – Die Kindersportschule

Sportverein Wacker Burghausen e.V.

Auf einen Blick

Zu viele Kinder wachsen mit zu wenigen Bewegungsanreizen auf. Die Kindersportschule in Burghausen hat attraktike Angebote entwickelt, um Kinder ausreichend in Bewegung zu setzen.

KiSS – Die Kindersportschule

KiSS – Die Kindersportschule

Das Projekt

Der Sportverein Wacker Burghausen e.V. hält mit seiner Kindersportschule KiSS für alle Kinder zwischen drei und zehn Jahren attraktive Bewegungsangebote bereit. Ziel des Projekts KiSS ist es, die Bewegung der Kinder sportartübergreifend und unter besonderer Berücksichtigung der gesundheitlichen Aspekte vielseitig zu fördern. Diese disziplinübergreifende Ausrichtung gewährleistet, dass die Kinder sich nicht zu früh spezialisieren und durch Einzelsportarten einseitig belastet werden. Auf diese Weise steigert das Projekt die Motivation zu lebenslanger sportlicher Aktivität. Darüber hinaus legt KiSS großen Wert darauf, die Kinder in ihrer sozialen und psychischen Entwicklung zu unterstützen.

Die Kindersportschule setzt ausschließlich Übungsleiter mit abgeschlossenem Sportstudium ein. Die vier aufeinander aufbauenden Kursstufen orientieren sich an den kindlichen Entwicklungsphasen. Das Bewegungsangebot trägt zudem dazu bei, die Kreativität der Kinder zu stärken und sie systematisch an die Sportangebote des Vereins heranzuführen.

Das wirkt!

Das Sportprogramm der Kindersportschule (KiSS) in Burghausen besteht seit Oktober 2000. Mehrere hundert Kinder nehmen regelmäßig am Sportunterricht teil.

Der SV Wacker Burghausen war der erste Sportverein in Bayern, der die Idee der Kindersportschule vom Schwäbischen Turnerbund in Lizenz übernommen hat. Inzwischen hat auch der Bayerische Sportbund die Lizenzrechte erworben und unterhält nun eine Projektstelle, die alle zwei Jahre überprüft, ob die lizenzierten Vereine die vorgegebenen Kriterien einhalten. Mittlerweile gibt es die Kindersportschule mit identischer Angebotsstruktur in 18 weiteren bayerischen Sportvereinen.

KiSS arbeitet mit allen Kindertagesstätten und Grundschulen vor Ort zusammen. Die qualifizierten Fachkräfte haben neben ihrer sportwissenschaftlichen auch eine pädagogische Ausbildung. Um den Entwicklungsstand der Kinder richtig einzustufen und ihre Leistungen zu überprüfen, finden halbjährliche sportmotorische Tests statt. Zum Abschluss des Programms der Kindersportschule erhalten die Familien der teilnehmenden Kinder einen kostenlosen sportmedizinischen Gesundheitscheck.

Unsere Bewertung

Wirkungspotential des Projekts

Wirkungspotential des Projekts

Leistungsfähigkeit der Organisation

Leistungsfähigkeit der Organisation
< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken