Content


 

Projektfilter:

< Zurück zur Übersicht | << vorheriges Projekt | nächstes Projekt >>
  • Drucken

Mathematik-Workshops für Oberschulen und Gymnasien

INSPIRATA - Zentrum für mathematisch- naturwissenschaftliche Bildung e.V.

Auf einen Blick

Das "Mitmach-Museum" INSPIRATA hat sich zum Ziel gesetzt hat, SchülerInnen in Leipzig die Lust an der Mathematik und den Naturwissenschaften zuvermitteln.

Mathematik-Workshops für Oberschulen und Gymnasien

Mathematik-Workshops für Oberschulen und Gymnasien

DAS PROJEKT

Die sächsische Bildungslandschaft steht vor großen Herausforderungen: Deutlich mehr SchülerInnen als im Bundesdurchschnitt brechen die Schule ab, es mangelt an Lehrkräften, und Schulen mit MINT-Profil droht durch eine aktuell diskutierte Gesetzesänderung das Aus. In dieser Situation haben daher engagierte LehrerInnen 2008 das "Mitmach-Museum" INSPIRATA ins Leben gerufen, das sich zum Ziel gesetzt hat, den SchülerInnen die Lust an der Mathematik und den Naturwissenschaften zuvermitteln.

Im Schwerpunkt Mathematik bieten Lehramtstudierende der Universität Leipzig Workshops für Fünft- bis ZwölftklässlerInnen der Oberschulen und Gymnasien an. Beim Lösen fiktiver Kriminalfälle, Bauen von Lego-Robotern oder Verschlüsseln von Nachrichten sammeln sie auf spielerische Weise fachliches Wissen und bekommen neue Lust an MINT-Themen. Die Studierenden erwerben wertvolle pädagogische Praxiserfahrung und tragen somit zukünftig zu einer Qualitätssteigerung der MINT-Bildung an sächsischen Schulen bei.

Der engagierte Einsatz aller Projektmitarbeitenden, die hohe Nachfrage nach Workshops von Seiten der Lehrkräfte und SchülerInnen und die vielen positiven Rückmeldungen machen deutlich, dass dieses Projekt einen Nerv getroffen hat. So nahmen allein im Jahr 2016 über 2.000 SchülerInnen an den 90-minütigen Mathe-Workshops teil, womit sich das Projekt als beliebter und regional einzigartiger außerschulischer Lernort etabliert hat.

 

DAS WIRKT

Das Besondere am Projekt INSPIRATA ist, dass es gleich mehrere Zielgruppen auf einmal anspricht. Die SchülerInnen erhalten neue Impulse durch Mathematik und Naturwissenschaft"zum Anfassen". Das gelingt durch selbstständiges Tüfteln und Ausprobieren in entspannter Atmosphäre mit WorkshopleiterInnen, die ihnen auf Augenhöhe begegnen.

Die Lehrkräfte profitieren von neuen Perspektiven auf den Lernstoff, mit denen sie ihren Unterricht ansprechender gestalten können. Gleichzeitig bereiten sich die Studierenden durch eigenverantwortliches Planen und Durchführen der Veranstaltungen realitätsnah auf ihren zukünftigen Beruf vor. Schulungen und engmaschige Vor- und Nachbereitung durch ExpertInnen in der Lehrerbildung garantieren dabei ihre gute Betreuung. Das INSPIRATA-Museum stärkt den Bildungsinstitutionen als attraktive Ergänzung den Rücken und eröffnet einen ganz neuen Zugang zu altbekanntem Lernstoff.

Unsere Bewertung

Wirkungspotential des Projekts

Wirkungspotential des Projekts

Leistungsfähigkeit der Organisation

Leistungsfähigkeit der Organisation
< Zurück zur Übersicht | << vorheriges Projekt | nächstes Projekt >>
  • Drucken