Content


 

Projektfilter:

< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken

MI(N)T-Gestalten

die gelbe Villa - Stiftung Jovita

Auf einen Blick

Seit zwölf Jahren engagiert sich die gelbe Villa in Berlin-Kreuzberg (als ein Standort der Stiftung Jovita) im Themenfeld MINT und sensibilisiert Kinder und Jugendliche für Umwelt und Naturwissenschaften.

MI(N)T-Gestalten

MI(N)T-Gestalten

DAS PROJEKT

Kompliziert, abstrakt und theoretisch - MINT-Fächer sind bei Jugendlichen nur selten beliebt. Seit zwölf Jahren engagiert sich die gelbe Villa in Berlin-Kreuzberg (als ein Standort der Stiftung Jovita) im Themenfeld MINT und sensibilisiert Kinder und Jugendliche für Umwelt und Naturwissenschaften. Von Energie über Mobilität bis hin zur Chemie des Alltags werden in der gelben Villa verschiedene Themen ganz praktisch und durch forschendes Lernen erfahren. Das Projekt "MI(N)T-Gestalten" steht dabei stellvertretend für einen Kanon an MINT-Bildungsprojekten, die die gelbe Villa im Programm hat. Die Angebote für die "NachwuchsforscherInnen" sind bunt - sowohl in Bezug auf Formate (Nachmittagsprogramme, Schnupperangebote, Projektwochen, Exkursionen und Ferienprogramme) als auch auf Themen (Chemie, Physik und Biologie, Planeten und Weltraumforschung sowie angewandte Technik). Rund 350 Kinder und Jugendliche haben bereits teilgenommen.

DAS WIRKT

Die Teilnahme an "MI(N)T-Gestalten" verändert den Blick der Jugendlichen auf ihre Umwelt. Jugendliche waren beispielsweise ernsthaft betroffen, als sie sich die Vermüllung der Berliner Straßen bewusst machten. Außerdem arbeiten die jungen Menschen im Team, erleben kleine Erfolge als Forscher und Forscherinnen und werden neugierig auf ihre Umwelt. Wie es das Projekt schafft, Jugendliche für MINT-Themen und Umweltschutz zu begeistern? Es scheint die Mischung der Angebotsformate (am Vormittag für Schulklassen, am Nachmittag und in den Ferien für lose Gruppen) und die spielerische, forschende Vorgehensweise zu sein. Die Jugendlichen zeigen sich zufrieden: Eine Befragung unter den Teilnehmenden der Projektwoche ergab, dass 97 Prozent die Projektwochen gerne besucht haben und die ProjektmitarbeiterInnen sie zum Mitmachen und für die Themen motiviert haben. Aber auch die Inhalte der "MI(N)T Gestalten"-Projektwoche haben die Jugendlichen angesprochen: Wiederum rund 90 Prozent fanden die Themenauswahl "sehr gut" oder "gut". Selbst wenn MINT-Themen kompliziert, abstrakt und theoretisch sind - die gelbe Villa weiß, wie man MINT motivierend an die jungen Menschen bringt.

Unsere Bewertung

Wirkungspotential des Projekts

Wirkungspotential des Projekts

Leistungsfähigkeit der Organisation

Leistungsfähigkeit der Organisation
< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken