Content


 

Projektfilter:

< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken

Naturerlebniszentrum OTTER-ZENTRUM

Aktion Fischotterschutz e.V.

Auf einen Blick

Das OTTER-ZENTRUM bietet für Kindergruppen, Schulklassen, Lehrkräfte und Stu­die­rende Programme an, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen.

Naturerlebniszentrum OTTER-ZENTRUM

Naturerlebniszentrum OTTER-ZENTRUM

Das Projekt

Die Aktion Fischotterschutz e.V. verfolgt das Ziel, Kindern über die naturnahe Begegnung mit Tieren einen Zugang zu modernem Naturschutz zu verschaffen. Die Hauptzielgruppe sind Kita-Kinder und Schulklassen. Daneben gibt es jedoch auch Angebote für Multiplikatoren, Familien, behinderte Kinder und Berufsschüler, die jeweils auf das Alter und die Voraussetzungen der Zielgruppe abgestimmt sind.

Mit den zumeist 90- bis 120-minütigen Veranstaltungen soll ausgehend vom Artenschutz ein Bezug zur Nutzung der Lebensräume durch den Menschen geschaffen werden. Besonders im Vordergrund steht dabei immer der Erlebniswert der Angebote.

Die Schwerpunktthemen der Aktion sind der "Lebensraum Gewässer" und der "Fischotter und seine Verwandten". Künftig soll "Wasser als Ressource" besonders im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen.

Erweiterte Programme, die den Zusammenhang zwischen unserem täglichen Konsum und der Wasserverschmutzung in den Produzentenländern verdeutlichen, sollen das naturschutzorientierte Angebot stärker in Richtung Bildung für nach- haltige Entwicklung (BNE) weiterentwickeln.

Das wirkt

Das OTTER-ZENTRUM ist als Regionales Umweltbildungszentrum (RUZ) ein von der niedersächsischen Landesregierung anerkannter außerschulischer Lernort. Es wurde 2006 mit dem Titel "Ausgewählter Ort 2006" der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" ausgezeichnet.

Das Projekt REBINA (Regionales Bildungszentrum für nachhaltige Entwicklung) sensibilisiert Wirtschaftsbetriebe für das Thema Nachhaltigkeit und wurde als offizielles Projekt der UN-Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005 – 2014" anerkannt.

Durch die Vernetzung mit Schulen ist eine kontinuierliche Besucher-Frequentierung gewährleistet. Das OTTER-ZENTRUM zählt heute jährlich rund 100.000 Besucher, wobei im Jahr 2008 insgesamt 13.400  Teilnehmer in 443 Gruppen die Angebote wahrnahmen.

Gemeinsam mit der Alfred Töpfer Akademie werden regelmäßige Veranstaltungen für Multiplikatoren angeboten. Im Rahmen des Projekts "BNE - Positionierung des Naturschutzes" des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) findet eine interdisziplinäre Vernetzung statt.

Mit Hilfe von Fragebögen werden gezielt Lehrer und Erzieher zu den Bildungsangeboten befragt. Jeder Besucher hat zudem die Möglichkeit, am Ausgang des OTTER-ZENTRUMs Kritikpunkte und Bewertungen auf Kärtchen zu hinterlassen.

Unsere Bewertung

Wirkungspotential des Projekts

Wirkungspotential des Projekts

Leistungsfähigkeit der Organisation

Leistungsfähigkeit der Organisation
< Zurück zur Übersicht  
  • Drucken