Verkehrswende: Lastenräder online ausleihen

Alter­na­tiv­en zum Auto aufzeigen, mehr Teilen ermöglichen, den Stadtverkehr ent­las­ten – der Vere­in Wieleben­wir hat sich viel vorgenom­men. In Köln mit dem Ver­leih von Las­ten­rädern ges­tartet, denken die Ver­ant­wortlichen mit­tler­weile weit über die Stadt­gren­zen hin­aus. Das Pro­jekt wird von PHI­NEO im Rah­men der Ini­tia­tive Mobil­ität­skul­tur gefördert.


Projektpartner*in: wieleben­wir e.V. | Förder­dauer: 2019 bis 2021 | Ein­sat­zort: Köln und bundesweit


Lösungsansatz

Die Pro­jek­tver­ant­wortlichen denken ana­log und digital:

  • Das in Köln beste­hende Las­ten­rad-Ver­leih­sys­tem Kasimir – dein Las­ten­rad“ wird weit­er aus­ge­baut, indem die lokalen Ver­leih­sta­tio­nen in ihrem oper­a­tiv­en Betrieb unter­stützt sowie weit­ere Köl­ner Mobil­itätsini­tia­tiv­en ver­net­zt werden. 
  • Darüber hin­aus entwick­elt der Vere­in die Open-Source-Soft­ware Com­mons­Book­ing“ weit­er, um den Online-Ver­leih noch rei­bungslos­er zu machen. Bun­desweit nutzen aktuell etwa 90 Ini­tia­tiv­en die Soft­ware, weit­ere sollen hinzukom­men. Der Vere­in unter­stützt und berät hier­bei mit sein­er Fachexpertise. 
  • Als weit­eren Baustein gestal­tet der Vere­in ein deutsch­landweites Las­ten­rad-Net­zw­erk durch fach­liche Beratung, Mar­ket­ing-Aktiv­itäten, Teil­nahme und Mod­er­a­tion von Mobil­itäts-/Dig­italkon­feren­zen und die jährliche Kon­ferenz Forum freie Lastenräder“. 

Mehr Infor­ma­tio­nen auf Web­seite des Vere­ins unter www​.wieleben​wir​.de.

Christian Wenzel, Wie leben wir e.V.

"Für uns bedeutet die Förderung vor allem, mehr Zeit für die Weiterentwicklung der Software sowie der Unterstützung des deutschlandweiten Netzwerks zur Verfügung zu haben, um noch intensiver an unseren Zielen alternativer Mobilitätskultur zu arbeiten."

Wenn Sie Fragen haben:

Merret Nommensen

Kommunikation
+49 30 520 065 445
merret.nommensen@phineo.org