Social Impact Bond in der Jugendhilfe

Der Land­kreis Osnabrück möchte Fam­i­lien in schwieri­gen Lebensla­gen schneller und bess­er unter­stützen. Um eine neue präven­tive Maß­nahme zu finanzieren, set­zt der Land­kreis auf einen Social Impact Bond, eine Soziale Wirkungspart­ner­schaft. Bei einem Social Impact Bond (SIB) finanziert ein sozialer Förder­er ein Ange­bot vor und erhält die Kosten abhängig von der erre­icht­en Wirkung von der öffentlichen Hand zurück.

Sozialer Förder­er ist in diesem Fall die Kreiss­parkasse Bersen­brück, die Lega S Jugend­hil­fe set­zt die Maß­nahme um. PHI­NEO übern­immt während der Laufzeit des SIBs die zen­trale Koor­di­na­tion und Projektsteuerung.Die Entwick­lung des Social Impact Bonds wurde von der Ber­tels­mann Stiftung gefördert.


Pro­jek­t­part­ner­in: Land­kreis Osnabrück, Kreiss­parkasse Bersen­brück, Ber­tels­mann Stiftung | Laufzeit: 2017 — 2022


Zu den Leis­tun­gen von PHI­NEO gehören …

  • Erstel­lung eines Finanz­mod­ells
  • Entwick­lung von Wirkungszie­len und eines Auszahlungsmodells
  • Rechtliche und oper­a­tive Umset­zung des Vorhabens
  • Begleitung des poli­tis­chen Prozess­es und der Ver­hand­lun­gen mit den Partnern
  • Fundrais­ing
  • Entwick­lung des Wirkungsre­port­ings sowie Steuerungsmech­a­nis­men für die oper­a­tive Phase des SIBs

Dr. Brigitte Mohn, Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung

"PHINEO hat sich in den letzten Jahren als relevanter Partner für uns als Bertelsmann Stiftung und auch im gemeinnützigen Sektor für die Entwicklung und Umsetzung von Social Impact Bonds sowie den Aufbau der Bundesinitiative Impact Investing in Deutschland entwickelt."

Zum Download

Factsheet zum Social Impact Bond Osnabrück

Aufbau und Funktion eines der ersten Social Impact Bonds in Deutschland

Für weitere Informationen:

Young-jin Choi

Impact Investing
+49 30 520 065 321
young-jin.choi@phineo.org