Case: Innovatives Präventionsprogramm im Bereich der Jugendhilfe

Social Impact Bond in der Jugendhilfe

Der Landkreis Osnabrück möchte Familien in schwierigen Lebenslagen schneller und besser unterstützen. Um eine neue präventive Maßnahme zu finanzieren, setzt der Landkreis auf einen Social Impact Bond, eine Soziale Wirkungspartnerschaft. Bei einem Social Impact Bond (SIB) finanziert ein sozialer Förderer ein Angebot vor und erhält die Kosten abhängig von der erreichten Wirkung von der öffentlichen Hand zurück.

Sozialer Förderer ist in diesem Fall die Kreissparkasse Bersenbrück, die Lega S Jugendhilfe setzt die Maßnahme um. PHINEO übernimmt während der Laufzeit des SIBs die zentrale Koordination und Projektsteuerung.Die Entwicklung des Social Impact Bonds wurde von der Bertelsmann Stiftung gefördert.


Projektpartnerin: Landkreis Osnabrück, Kreissparkasse Bersenbrück, Bertelsmann Stiftung | Laufzeit: 2017 - 2022


Zu den Leistungen von PHINEO gehören ...

  • Erstellung eines Finanzmodells
  • Entwicklung von Wirkungszielen und eines Auszahlungsmodells
  • Rechtliche und operative Umsetzung des Vorhabens
  • Begleitung des politischen Prozesses und der Verhandlungen mit den Partnern
  • Fundraising
  • Entwicklung des Wirkungsreportings sowie Steuerungsmechanismen für die operative Phase des SIBs

Für weitere Informationen:

Dr. Kathrin Dombrowski

Impact Investing
+49 30 520 065 354
kathrin.dombrowski@phineo.org
Zum Profil

Zum Download

Factsheet zum Social Impact Bond Osnabrück

Aufbau und Funktion eines der ersten Social Impact Bonds in Deutschland

Download