Initia­ti­ve Trans­pa­ren­te Zivilgesellschaft

Trans­pa­renz besitzt für uns einen hohen Stellenwert!

Daher haben wir uns im Rah­men der Initia­ti­ve Trans­pa­ren­te Zivil­ge­sell­schaft im Novem­ber 2011 ver­pflich­tet, die nach­ste­hen­den Infor­ma­tio­nen zu ver­öf­fent­li­chen. Im aktu­el­len Jah­res­be­richt berich­ten wir weit­aus detail­lier­ter über Zie­le, Akti­vi­tä­ten und Wir­kun­gen. Seit 2019 las­sen wir zudem unse­ren Aus­stoß an Treib­haus­ga­sen durch die Kli­ma­schutz­or­ga­ni­sa­ti­on atmos­fair ermit­teln und kom­pen­sie­ren diese.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

PHINEO gemein­nüt­zi­ge Akti­en­ge­sell­schaft
Anna-Loui­sa-Karsch-Str. 2
10178 Ber­lin, Deutsch­land
Grün­dungs­jahr: 2009

2. Voll­stän­di­ge Sat­zung sowie die Zie­len unse­rer Organisation

Wel­che Zie­le wir ver­fol­gen, beschrei­ben wir in den Jah­res­be­rich­ten. Die­se fin­den Sie, eben­so wie unse­re Sat­zung, im Publi­ka­ti­ons­be­reich oder unten auf die­ser Site. Über unse­re Mis­si­on und dar­aus abge­lei­te­ten Auf­ga­ben infor­mie­ren wir außer­dem auf der Über-uns”-Seite sowie auf gesam­ten Website.

3. Anga­ben zur Steuerbegünstigung

Unse­re Arbeit ist wegen För­de­rung der in § 52 Abga­ben­ord­nung genann­ten gemein­nüt­zi­gen, mild­tä­ti­gen und kirch­li­chen Zwe­cke nach der uns zuge­gan­ge­nen Beschei­ni­gung des Finanz­amts für Kör­per­schaf­ten I, Ber­lin (Steu­er­num­mer 27÷612÷02469) als gemein­nüt­zig i.S.d. § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Kör­per­schaft­steu­er­ge­set­zes aner­kannt. Der Bescheid stammt vom 07.12.2020.

Wir sind berech­tigt für Spen­den, die uns zur Ver­wirk­li­chung die­ser Zwe­cke zuge­wen­det wer­den, sowie für Mit­glieds­bei­trä­ge Zuwen­dungs­be­stä­ti­gun­gen nach amt­lich vor­ge­schrie­be­nem Vor­druck (§ 50 Abs. 1 EStDV) auszustellen.

4. Name und Funk­ti­on wesent­li­cher Entscheidungsträger

Wir bestä­ti­gen, dass die Orga­ne, die für unse­re Orga­ni­sa­ti­on bin­den­de Ent­schei­dun­gen zu tref­fen haben, regel­mä­ßig tagen und dass die Sit­zun­gen pro­to­kol­liert werden.

Anfra­gen an unse­re Orga­ni­sa­ti­on wer­den in ange­mes­se­ner Frist beantwortet.

Die Jah­res­rech­nung wird nament­lich durch zwei Entscheidungsträger*innen unse­rer Orga­ni­sa­ti­on abgezeichnet.

Eine Über­sicht unse­rer Gre­mi­en und aller Entscheider*innen fin­den Sie hier …

5. Tätig­keits­be­richt

Wir infor­mie­ren in unse­ren Jah­res­be­rich­ten über unse­re Akti­vi­tä­ten und Tätig­kei­ten. Die­se fin­den Sie unten auf der Site.

6. Per­so­nal­struk­tur

Umfas­sen­de Infor­ma­tio­nen zu PHINE­Os Per­so­nal­struk­tur fin­den Sie im aktu­el­len Jah­res­be­richt sowie online auf der Team-Site.

7. Anga­ben zur Mittelherkunft

Die PHINEO gemein­nüt­zi­ge AG finan­ziert sich zu etwa glei­chen Tei­len über drei wesent­li­che Quellen: 

  • die Gesellschafter*innen,
  • pro­jekt­be­zo­ge­ne Förderpartner*innen und 
  • leis­tungs­ab­hän­gi­ge Ein­nah­men (Auf­trags­ar­bei­ten).

Detail­lier­te Anga­ben zur Mit­tel­her­kunft ent­neh­men Sie bit­te dem aktu­el­len Jah­res­be­richt. Die Bilanz sowie die Gewinn- und Ver­lust­rech­nung ste­hen Ihnen im Jah­res­be­richt zur Ver­fü­gung.

8. Anga­ben zur Mittelverwendung

Anga­ben zur Mit­tel­ver­wen­dung fin­den Sie im aktu­el­len Jah­res­be­richt (sie­he unten); die Bilanz sowie die Gewinn- und Ver­lust­rech­nung ebenso.

Der Jah­res­ab­schluss wur­de zur Prü­fung exter­nen Wirtschaftsprüfer*innen vor­ge­legt. Die Wirt­schafts­prüfer­ge­sell­schaft erstell­te hier­zu einen detail­lier­ten Bericht, der mit einem unein­ge­schränk­ten Bestä­ti­gungs­ver­merk” ver­se­hen ist. Der Bestä­ti­gungs­ver­merk belegt, dass die PHINEO gAG über eine ord­nungs­ge­mä­ße Buch­hal­tung verfügt. 

Der Schwer­punkt der Prü­fung lag auf der Exis­tenz und Voll­stän­dig­keit der aus­ge­wie­se­nen Erlö­se und der Voll­stän­dig­keit der Auf­wen­dun­gen sowie der zutref­fen­den Zuord­nung zum ideel­len Bereich, dem wirt­schaft­li­chen Geschäfts­be­trieb und dem Zweck­be­trieb. Dabei wur­den sowohl Sys­tem­prü­fun­gen des inter­nen Kon­troll­sys­tems als auch ana­ly­ti­sche Prü­fungs­hand­lun­gen und Ein­zel­fall­prü­fun­gen vorgenommen.

9. Gesell­schafts­recht­li­che Ver­bun­den­heit mit Dritten

Bei der PHINEO gAG besteht kei­ne gesell­schafts­recht­li­che Ver­bun­den­heit mit Dritten.

Die PHINEO gAG möch­te an die­ser Stel­le ihre Eigner*innen mit einem Anteil von mehr als zehn Pro­zent der AG offenlegen:

  • PHINEO Pool GbR (48%), ver­tre­ten durch Frau Dr. Anna Katha­ri­na Gollan
  • Ber­tels­mann Stif­tung (12%), ver­tre­ten durch Herrn Ralph Heck

10. Namen von juris­ti­schen Per­so­nen, deren jähr­li­che Zah­lun­gen mehr als zehn Pro­zent des Gesamt­jah­res­bud­gets ausmachen

Es gibt kei­ne juris­ti­sche Per­son, deren Zuwen­dun­gen mehr als zehn Pro­zent des Gesamt­bud­gets ausmachen.

CO²-Emis­sio­nen und Kom­pen­sa­ti­on

PHINEO emit­tier­te im Jahr 2019 etwa 63 Ton­nen CO²-Equi­va­lent. Die­se kom­pen­sier­ten wir mit einem Bei­trag in Höhe von 1.260 € durch ein hoch­qua­li­ta­ti­ves atmos­fair-Pro­jekt (Gold Stan­dard und CDM zer­ti­fi­ziert; Zer­ti­fi­kat als PDF).

Schwarz auf weiß: unsere Wirkungsnachweise

PHINEO-Jahresbericht 2019

10 Jahre PHINEO. Ein Blick zurück – und viele nach vorn!

PHINEO-Jahresbericht 2018

Kleine Klappe, große Wirkung

PHINEO-Jahresbericht 2017

Wirk-Stoffe und Wert-Arbeiten

PHINEO-Jahresbericht 2016

Wir werden erwachsen. Das Katapult-Jahr