Entwicklung eines Evaluationskonzepts

Mit der Initia­ti­ve Ich kann kochen!“ wol­len die Sarah Wie­ner Stif­tung und die BAR­MER über eine Mil­li­on Kin­der durch prak­ti­sche Ernäh­rungs­bil­dung an das The­ma Kochen und Genuss her­an­füh­ren sowie nach­hal­ti­ge Impul­se in den Ein­rich­tun­gen und bei den Eltern zu einer gesund­heits­för­der­li­chen Ernäh­rung geben. 

Eine exter­ne wis­sen­schaft­li­che Eva­lua­ti­on soll hel­fen, den Fort­schritt und die Qua­li­tät der Initia­ti­ve bei den ver­schie­de­nen Ziel­grup­pen sys­te­ma­tisch zu erfas­sen, um dadurch die gesell­schaft­li­che Wir­kung nach­hal­tig zu stei­gern. Gemein­sam mit PHINEO ent­wi­ckel­ten die Sarah Wie­ner Stif­tung und die BAR­MER ein Kon­zept für die mehr­jäh­ri­ge Evaluation.

PHINEO kon­zi­pier­te und beglei­te­te den Gesamt­pro­zess mit ins­ge­samt vier Entwicklungsphasen.

  1. In der ers­ten Pha­se erar­bei­te­ten Vertreter*innen der Sarah Wie­ner Stif­tung und der BAR­MER die Eva­lua­ti­ons­zie­le – glei­cher­ma­ßen in Hin­blick auf die gesell­schaft­li­chen Zie­le sowie die der Stif­tung und des Unternehmens. 
  2. In der zwei­ten Pha­se erar­bei­te­ten die Partner*innen die Gesamt­wir­kungs­lo­gik der Initia­ti­ve. Hier­aus wur­den Anfor­de­run­gen für die exter­ne Eva­lua­ti­ons­ex­per­ti­se abgeleitet. 
  3. Pha­se drei ergänz­te die bis­her erar­bei­te­ten Eva­lua­ti­ons­zie­le und ‑Anfor­de­run­gen um die wis­sen­schaft­li­chen Per­spek­ti­ven zwei­er Universitäten. 
  4. In einer letz­ten Pha­se defi­nier­ten die Betei­lig­ten das stra­te­gi­sche Gesamt­kon­zept für die Eva­lua­ti­on, ein­schließ­lich Fra­gen zur inhalt­li­chen Gestal­tung, zu Eva­lua­ti­ons­me­tho­den und zur Rollenklärung.

Anschie­ßend erar­bei­te­ten wir – in enger Abstim­mung mit allen Partner*innen – das detail­lier­te Evaluationskonzept.

Dank der Beglei­tung durch PHINEO ist es uns gelun­gen, eine gemein­sa­me Hal­tung und stra­te­gi­sche Aus­rich­tung aller Part­ne­rIn­nen für das Pro­jekt und die Eva­lua­ti­on zu ent­wi­ckeln. Das zusam­men erar­bei­te­te Kon­zept ver­bin­det eine kla­re Wir­kungs­lo­gik der Initia­ti­ve mit einem fun­dier­ten, metho­disch pass­ge­nau­en Evaluationskonzept.“

Ger­rit Bor­n­e­mann, Pro­jekt­lei­ter, Sarah Wie­ner Stiftung

Was kann ich für Sie tun?

Juliane Hagedorn

Geschäftsleitung, in Elternzeit
+49 30 520 065 315
juliane.hagedorn@phineo.org