Impact-Unternehmen und Kapital zusammenbringen

  • Wie kön­nen wir bei Finan­zan­la­gen unsere sozialen und ökol­o­gis­chen Wertvorstel­lun­gen ver­wirk­lichen?
  • Was braucht es, um den deutschen Markt für Finan­zan­la­gen mit sozialer und ökol­o­gis­ch­er Wirkung trans­par­enter zu machen? 
  • Wie brin­gen wie mehr (liq­uide) Finanzpro­duk­te mit einem ver­lässlichen Wirkungs­stan­dard in den Markt? 
  • Kann eine Impact Invest­ing-Plat­tform dem deutschen Markt zu mehr Trans­parenz und Wach­s­tum verhelfen?

Diese Fra­gen hat PHI­NEO im Auf­trag der Ber­tels­mann Stiftung und in Part­ner­schaft mit der Deutschen Börse Group unter­sucht. Ziel war es, eine Impact Invest­ing-Plat­tform für den deutschen Markt zu entwickeln.


Pro­jek­t­part­ner­in­nen: Ber­tels­mann Stiftung, Deutsche Börse Group | Laufzeit: März 2017 — Feb­ru­ar 2018


Die Mach­barkeitsstudie verdeut­licht: Eine Impact Invest­ing-Plat­tform fördert Trans­parenz, Wis­sen und Aus­tausch und kön­nte dadurch den entschei­den­den Impuls für das weit­ere Wach­s­tum des Impact Invest­ing-Mark­ts in Deutsch­land geben. Die Ergeb­nisse dienen als Grund­lage für die Unter­stützung beste­hen­der Plat­tfor­men und neuer Ange­bote sowie für Weit­er­bil­dungsange­bote für Impact Startups.

Um ein Konzept für eine Impact Invest­ing-Plat­tform zu entwick­eln führte PHI­NEO fol­gende Schritte durch:

  • Analyse der Erfol­gs­fak­toren & Her­aus­forderun­gen inter­na­tion­al bere­its existieren­der Plat­tfor­men und Über­tra­gung der Ergeb­nisse auf die Gegeben­heit­en des deutschen Markts
  • Entwick­lung eines Konzepts für eine deutsche Impact-Plat­tform und Ver­i­fizierung des Konzepts anhand von Inter­views mit führen­den Expert*innen, Investor*innen und Impact-Unternehmen 
  • Erar­beitung eines Busi­ness­plans und eines Finanzierungs­plans für eine mögliche Plattform
  • Entwick­lung eines Impact-Frame­works für die Plattform

Was können wir für Sie tun?

Juliane Hagedorn

Leitung Beratung
+49 30 520 065 315
juliane.hagedorn@phineo.org