Lufthansa: Neuausrichtung des gesellschaftlichen Engagements

Neben eigen­stän­dig orga­ni­sier­ten Vol­un­tee­ring-Ein­sät­zen der Mit­ar­bei­ten­den enga­gie­ren sich die Luft­han­sa Deutsch­land und ihre Toch­ter­ge­sell­schaf­ten in zahl­rei­chen The­men­fel­dern und Projekten. 

Nach der Aus­grün­dung der gemein­nüt­zi­gen GmbH Hel­pAl­li­an­ce soll­te das gesell­schaft­li­che Enga­ge­ment der Luft­han­sa Group unter einer gemein­sa­men Stra­te­gie neu aus­ge­rich­tet und wei­ter­ent­wi­ckelt werden.

Zen­tra­le Zie­le waren:

  • eine bes­se­re Pas­sung des Enga­ge­ments an die Stra­te­gie und das Kern­ge­schäft der Lufthansa, 
  • eine stär­ke­re Iden­ti­fi­ka­ti­on der Toch­ter­ge­sell­schaf­ten mit der gemein­sa­men Initia­ti­ve sowie 
  • die Eta­blie­rung der neu­en hel­pAl­li­an­ce gGmbH als Leucht­turm hoher Sicht­bar­keit bei inter­nen und exter­nen Stakeholdern.

In einem Pro­zess, bei dem die Toch­ter­ge­sell­schaf­ten und Mit­ar­bei­ten­den ein­ge­bun­den wur­den, unter­stütz­te PHINEO die Luft­han­sa durch Inter­views, Ana­ly­sen, Bench­marks und meh­re­ren Strategieworkshops. 


Pro­jekt­part­ne­rin: Luft­han­sa Deutsch­land | Lauf­zeit:


Gemein­sam wur­de das bestehen­de Port­fo­lio ana­ly­siert und dann fokus­siert, Kri­te­ri­en für zukünf­ti­ge Pro­jek­te ent­wi­ckelt, ein Enga­ge­ment-Rah­men für alle Busi­ness Units und somit die Grund­la­ge für Skil­led Vol­un­tee­ring Pro­jek­te geschaffen. 

Bei der Umset­zung der Ergeb­nis­se im Kon­zern, aber auch bei der Fra­ge der Ent­wick­lung und Anpas­sung bestehen­der För­der­be­zie­hun­gen mit Part­ner­or­ga­ni­sa­tio­nen unter­stütz­te PHINEO das Team der Hel­pAl­li­an­ce durch meh­re­re Feed­backs und Coa­chings im Kleingruppenformat. 

Das neue Enga­ge­ment Port­fo­lio steht im Ein­klang mit der Kon­zern­stra­te­gie und dem Kern­ge­schäft. Es ist kom­mu­ni­ka­tiv klar dar­stell­bar und ver­bin­det die Mit­ar­bei­ten­den der ein­zel­nen Toch­ter­ge­sell­schaf­ten durch gemein­sa­me Initiativen.

Inhalt­lich wur­den die Schwer­punk­te der Pro­jek­te auf maxi­mal rele­van­te glo­ba­le gesell­schaft­li­che Bedar­fe neu fokussiert.

Was kann ich für Sie tun?

Juliane Hagedorn

Geschäftsleitung, in Elternzeit
+49 30 520 065 315
juliane.hagedorn@phineo.org