Sonja Schäffler

Großspendenberatung & Wirkungsanalyse

+49 30 520 065 325
Fax: +49 30 520 065 406
sonja.schaeffler@phineo.org

Ich bin stu­dier­te Poli­tik­wis­sen­schaft­le­rin, die zunächst in den Berei­chen CSR und Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit unter­wegs war. Wie wich­tig wir­kungs­ori­en­tier­te Mit­tel­ver­ga­be ist, konn­te ich schon am Bei­spiel der staat­li­chen Bud­gethil­fe in Gha­na erfahren. 

Die Idee einer Orga­ni­sa­ti­on, die sich aus­schließ­lich um die Bedar­fe von Men­schen, Orga­ni­sa­tio­nen und Unter­neh­men küm­mert, die nicht nur Gutes tun, son­dern auch bewir­ken möch­ten, begeis­ter­te mich bereits, als PHINEO noch ein Pro­jekt der Ber­tels­mann Stif­tung war, in dem ich als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin bei der Ent­wick­lung der Ana­ly­se­me­tho­de mit­ge­wirkt habe. 

Vie­le auf­re­gen­de wie lehr­rei­che Jah­re ver­brach­te ich als Ana­lys­tin mit der Koor­di­nie­rung diver­ser The­men­re­ports und der Ana­ly­se zahl­rei­cher gemein­nüt­zi­ger Orga­ni­sa­tio­nen, bevor ich mich ver­stärkt dem Wis­sens­trans­fer über Bera­tungs­pro­jek­te und Vor­trä­ge wid­me­te. Im Jahr 2016 kon­zi­pier­te ich als Pro­jekt­lei­tung die SKa­la-Initia­ti­ve von Susan­ne Klat­ten mit und koor­di­nier­te die Aus­schrei­bung sowie ers­te Aus­wahl­pha­se der Förderprojekte. 

Nach einer Pau­se von 2018 bis 2021, die ich für die Erkun­dung ande­rer Arbeits- und Lebens­be­rei­che nutz­te, bin ich nun wie­der an Bord der MS PHINEO. Nach wie vor begeis­tert mich die Mischung aus ratio­na­ler Ana­ly­se und mensch­li­cher Inter­ak­ti­on mit unter­schied­lichs­ten Akteu­ren aus diver­sen Gesell­schafts­be­rei­chen. Und ich schät­ze es, gemein­sam mit einem enga­gier­ten Team Wis­sen zu gene­rie­ren, wei­ter­zu­ge­ben und auch per­sön­lich lau­fend Neu­es zu lernen.