Philanthropisches Engagement

SKala – Gemeinsam Menschen bewegen

SKa­la war eine Initia­ti­ve der Unter­neh­me­rin Susan­ne Klat­ten und des gemein­nüt­zi­gen Ana­ly­se- und Bera­tungs­hau­ses PHINEO.

Die SKa­la-Initia­ti­ve för­der­te zwi­schen 2016 und 2022 bun­des­weit 93 gemein­nüt­zi­ge Pro­jek­te mit ins­ge­samt bis zu 100 Mil­lio­nen Euro. Unter­stützt wur­den aus­schließ­lich Akteu­re, die nach­weis­lich eine gro­ße sozia­le Wir­kung erzielen.

Wir von PHINEO waren für die Ent­wick­lung und Rea­li­sie­rung der Initia­ti­ve verantwortlich.

SKa­la för­der­te Orga­ni­sa­tio­nen, die mit unter­schied­li­chen Ansät­zen auf ein gemein­sa­mes Ziel hin­steu­ern: eine Gesell­schaft, in der sich Men­schen für­ein­an­der einsetzen.


Pro­jekt­part­ne­rin: Susan­ne Klat­ten | Lauf­zeit: 2016 – 2022 (fina­ler Abschluss folgt 2023)


Wel­che Berei­che wur­den gefördert?

Susan­ne Klat­ten wähl­te in Zusam­men­ar­beit mit uns vier För­der­be­rei­che aus, die ihr beson­ders wich­tig waren und die einen hohen Bedarf an Unter­stüt­zung aufwiesen:

  • Inklu­si­on & Teilhabe
  • Enga­ge­ment- & Kompetenzförderung
  • Brü­cke zwi­schen den Genera­tio­nen (zielt ab auf die Her­aus­for­de­run­gen des demo­gra­fi­schen Wan­dels sowie der altern­den Gesellschaft)
  • Ver­ges­se­ne Krisen

SKa­la för­der­te gro­ße und klei­ne Orga­ni­sa­tio­nen, eta­blier­te und neue Pro­jek­te aus ganz Deutsch­land. Die Orga­ni­sa­tio­nen muss­ten dafür in einem der genann­ten För­der­be­rei­che aktiv sein, den SKa­la-För­der­kri­te­ri­en ent­spre­chen und trans­pa­rent arbeiten. 

Mit einer pra­xis­er­prob­ten und wis­sen­schaft­lich fun­dier­ten Metho­de bewer­te­ten wir von PHINEO das Wir­kungs­po­ten­zi­al und die Leis­tungs­fä­hig­keit einer Organisation.

Ich dan­ke allen, die zum Gelin­gen von SKa­la bei­tra­gen. An ers­ter Stel­le den geför­der­ten Orga­ni­sa­tio­nen, die mit ihrer täg­li­chen Arbeit Men­schen bewe­gen und deren Lebens­si­tua­ti­on verbessern.”

Susan­ne Klatten

Wie för­der­te die SKala-Initiative?

Finan­zi­ell unter­stützt wur­den Orga­ni­sa­tio­nen, die mit ihren Mit­teln in der Gesell­schaft eine posi­ti­ve Wir­kung erzielen.

Den För­der­be­darf erhob SKa­la in Zusam­men­ar­beit mit den Orga­ni­sa­tio­nen. Die Initia­ti­ve för­der­te auf Augen­hö­he, beglei­te­te die Orga­ni­sa­tio­nen part­ner­schaft­lich und behielt das Wich­tigs­te im Blick: dass die Mit­tel letz­ten Endes der Gesell­schaft zugu­te kamen.

Was pas­sier­te mit dem Geld?

Die SKa­la-Initia­ti­ve setz­te auf Trans­pa­renz und schlan­ke Strukturen.

Als Unter­zeich­ne­rin der Initia­ti­ve Trans­pa­ren­te Zivil­ge­sell­schaft haben wir von PHINEO uns ver­pflich­tet, zen­tra­le Infor­ma­tio­nen zur Orga­ni­sa­ti­on der Öffent­lich­keit zur Ver­fü­gung zu stel­len. Das betrifft und betraf auch unse­re Arbeit in der und für die SKala-Initiative.

Über Mit­tel­ver­wen­dung, Resul­ta­te, Wir­kun­gen und Erkennt­nis­se aus der lang­jäh­ri­gen För­de­rung berich­ten wir aus­führ­lich in den unten ver­link­ten Tätig­keits­be­rich­ten. Emp­feh­lens­wert ist der Tätig­keits­be­richt 2022, der zen­tra­le Lear­nings zusammenfasst.

Alles Wis­sens­wer­te

Wenn Sie Fragen haben:

Linda Gugelfuß

Leitung Großspendenberatung & Wirkungsanalyse
+49 30 520 065 329
linda.gugelfuss@phineo.org

Zum Download

Tätigkeitsbericht SKala-Initiative 2022 (Summary)

Alles Wissenswerte zu SKala in der Zusammenfassung

Tätigkeitsbericht SKala-Initiative 2021

Wirkungsbelege en gros (und immer noch Corona)

Tätigkeitsbericht SKala-Initiative 2020

Große Wirkungen (und Corona)

Tätigkeitsbericht SKala-Initiative 2019

Halbzeit bei SKala. Erkenntnisse & Erfolge

Tätigkeitsbericht SKala-Initiative 2018

Von Pionieren und Projekten

Tätigkeitsbericht SKala-Initiative 2017

Hinsehen, reden, vertrauen. Das Startjahr der Initiative