Phil­lip Brandts: Vom Gutes Tun” und bes­ser Werden”

Das PHINEO-Bera­tungs­ter­min hat seit 1. Novem­ber 2023 eine neue Lei­tung: Phil­lip Brandts. Wir hei­ßen unse­ren neu­en Kol­le­gen herz­lich will­kom­men und haben ihn gefragt, woher er kommt und was er bei PHINEO bewir­ken möchte. 

Hal­lo Phil­lip, schön, dass du da bist! War­um hast du dich für PHINEO entschieden?

PHINE­Os Fokus auf den Impact“ des Han­dels über­zeugt mich. Mich moti­viert es, Entscheider*innen in der Wirt­schaft von dem Modell zu überzeugen.

Was hast du vor­her gemacht?

Mei­ne frü­he Kind­heit habe ich in Süd­afri­ka und den größ­ten Teil mei­ner Schul­zeit in der Nähe von Paris ver­bracht. Dann kamen Abi und Zivil­dienst in Mün­chen, danach ein Stu­di­um, Jura und Gesell­schafts- und Wirt­schafts­kom­mu­ni­ka­ti­on. Im Anschluss habe ich dann bei der UFA, dem Film­un­ter­neh­men, und bei EY etven­ture, einer Inno­va­ti­ons­be­ra­tung, vie­le Jah­re Inno­va­tions- und Digi­ta­li­sie­rungs­pro­jek­te umge­setzt. Mei­ne letz­te Sta­ti­on vor PHINEO war ein Start­up im Bereich Kreislaufwirtschaft.

Was willst du bei PHINEO bewirken?

Ich möch­te gern, dass die Prä­mis­se Gut wer­den, statt nur Gutes zu tun“ zum Leit­ge­dan­ken unse­rer Bera­tungs­tä­tig­keit wird. Ich wün­sche mir also, dass Unter­neh­men zuneh­mend mit uns am Impact ihres Kern­ge­schäfts arbeiten!

Für wei­te­re Fragen

Phillip Brandts

Leitung Beratung
+49 30 520 065 322
phillip.brandts@phineo.org