Impact Star­tups

Das Impact-Start­up-Pro­gramm von PHINEO

Pan­de­mie, Kli­ma­kri­se, Hoch­was­ser an der Ahr: Kri­sen und Kata­stro­phen ver­än­dern die Welt in der wir leben. Gewach­sen ist aber auch die Gewiss­heit: Wir müs­sen und kön­nen die­sen Her­aus­for­de­run­gen etwas wir­kungs­voll ent­ge­gen­set­zen.

Mit unse­rem Impact-Start­up-Pro­gramm unter­stüt­zen wir von PHINEO sozia­le Entre­pre­neurs, die zur Bewäl­ti­gung der immer häu­fi­ger und grö­ße­rer wer­den­den gesell­schaft­li­chen Kri­sen bei­tra­gen wol­len – und zwar von der Idee über die Umset­zung bis hin zur Ska­lie­rung ihrer sozia­len Geschäftsidee.

Wir suchen wie­der Social-Startups!

Jetzt bewer­ben! Alle Infos zur aktu­el­len Aus­schrei­bung hier (eng­lisch) …

Hier geh­t’s direkt zum Bewerbungsformular …

So sieht der Zeit­plan aus

Was bis­her geschah

Im ers­ten Duch­lauf, der im Novem­ber 2022 star­te­te und bis April 2023 läuft, haben wir bis­her Fol­gen­des erreicht:

  • Es gab 55 Start-up-Bewerbungen
  • Aus die­sen Bewer­bun­gen wur­den 10 Star­tups aus­ge­wählt – die meis­ten davon mit ukrai­ni­schen Gründer*innen. Die­se 10 Star­tups sind Teil des aktu­el­len 6‑monatigen Inku­ba­tor­pro­gramms in Berlin.
  • Mehr als 20 akti­ve Programmteilnehmer*innen – 77% davon sind weiblich.
  • 10 enga­gier­te Startup-Mentor*innen mit Start­up- oder Manage­ment-Erfah­rung im Impact-Sektor.
  • Auf­bau und Stär­kung der Impact Com­mu­ni­ty, z.B. beim Win­ter­fest mit 70+ Teilnehmern.

Fol­gen Sie uns bei Lin­kedIn für wei­te­re Infor­ma­tio­nen und neue Ausschreibungen!

Die Teilnehmer*innen des ersten Startup-Durchgangs
Die Teilnehmer*innen des ersten Startup-Durchgangs

Das bie­ten wir Impact-Startups

  • Coa­ching: Ein enga­gier­ter Start­up-Coach unter­stützt Gründer*innen beim Auf­bau ihres Startups.
  • Mas­ter­clas­ses: Es wird ein wöchent­li­ches Schu­lungs­an­ge­bot mit Work­shops geben, die auf die jewei­li­gen Bedürf­nis­se der Gründer*innen ein­ge­hen und sie in ihrer Ent­wick­lung best­mög­lich unterstützen.
  • Men­to­ring durch Expert*innen: Ein*e erfahrene*r Mentor*in steht allen Gründer*innen bereit (wöchent­li­che Mentoring-Sitzungen).
  • Ver­an­stal­tun­gen: Wir bie­ten ver­schie­de­ne Arten von Ver­an­stal­tun­gen an, z. B. Com­mu­ni­ty-Events, Pitch-Tes­tings, Net­wor­king-Mög­lich­kei­ten, eine Abschluss­ver­an­stal­tung – und wir brin­gen die Gründer*innen mit wich­ti­gen Akteu­ren zusammen.
  • Co-Working: Alle Gründer*innen haben Zugriff auf Räum­lich­kei­ten im Co-Working-Space bUm. Die Idee ist, sich dort zu tref­fen, von­ein­an­der zu ler­nen und die Welt gemein­sam bes­ser zu machen. 
  • Peer-to-Peer-Coa­ching und Com­mu­ni­ty-Buil­ding: Wir för­dern gemein­sa­mes Ler­nen und den Auf- und Aus­bau der Community.
  • Netz­werk: PHINEO ist eine Pio­nie­rin des Impact Inves­ting in Deutsch­land. Wir ver­ei­nen Impact- und Finanz-Know-how in einem Team. Des­halb kön­nen wir die Team bei der Finan­zie­rung ihrer Pro­jekts unter­stüt­zen und ihnen Zugang zu Impact-Investor*innen ver­schaf­fen. Dar­über hin­aus unter­stüt­zen wir alle Teams kom­mu­ni­ka­tiv, indem wir ihnen einen Zugang zu unse­rem brei­ten Netz­werk an Partner*innen bie­ten, Ver­an­stal­tun­gen und Meetups orga­ni­sie­ren und sie mit den rich­ti­gen Leu­ten zusammenbringen.

Unser Mentor*innen-Team

    Was ist das PHINEO-Startup-Programm?

    Sozia­les Unter­neh­mer­tum spielt eine Schlüs­sel­rol­le bei der Bewäl­ti­gung der ver­schie­de­nen, sich stän­dig ändern­den Kri­sen und Her­aus­for­de­run­gen, denen wir in der Gesell­schaft gegen­über­ste­hen. Die­ser Wan­del erfor­dert auch neue Geschäfts­mo­del­le und Ansät­ze, um die Wider­stands­fä­hig­keit unse­res sozio-öko­lo­gi­schen Sys­tems zu stär­ken und unse­re Welt lebens­wer­ter und nach­hal­ti­ger zu gestalten.

    PHINEO STAR­TUPS star­tet in Zusam­men­ar­beit mit Partner*innen aus allen drei Sek­to­ren eine Start­up-Platt­form als Ant­wort auf aktu­el­le und kom­men­de Kri­sen und gesell­schaft­li­che Her­aus­for­de­run­gen. Wir befä­hi­gen Sozialunternehmer*innen von der Idee bis zur Umset­zung mit umfas­sen­der Aus­bil­dung und Zugang zu wich­ti­gen Netz­wer­ken, Fach­wis­sen und Fähig­kei­ten, damit sie neben einer finan­zi­el­len Ren­di­te auch eine grö­ße­re Wir­kung erzie­len können.

    Los geh­t’s ab sofort! Für Impact-Star­tups und alle För­dern­den sozia­ler Geschäftsideen.

    Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gib­t’s hier (eng­lisch) …

    Für wei­te­re Fragen

    Sebas­ti­an Neu­mann
    Head of Impact Star­tups
    startups@​phineo.​org

    Unse­re Partner*innen