ERGO Group: Konzeption eines Förderwettbewerbs

Die ERGO GROUP und die ERGO-Stif­tung Jugend & Zukunft haben sich vor­ge­nom­men, das The­men­feld Digi­ta­li­sie­rung stär­ker zu erschließen.

Für die Ziel­grup­pe jun­ger Men­schen soll­te ein För­der­wett­be­werb ent­wi­ckelt wer­den. Wir beglei­te­ten die­sen Prozess.


Pro­jekt­part­ne­rin: ERGO Group | Lauf­zeit: 2019


Dabei konn­ten wir unse­re Exper­ti­se in meh­re­ren Berei­chen kom­bi­nie­ren und einbringen: 

  • Aus unse­ren The­men­feld­ana­ly­sen kann­ten wir die Ziel­grup­pe gut.
  • Durch unse­re Stu­die Digi­ta­li­sie­rung braucht Zivil­ge­sell­schaft” ver­füg­ten wir einen Über­blick zu Akteu­ren und Trends im Themenfeld. 
  • Durch unse­re eige­nen Aus­schrei­bun­gen kann­ten wir die erfolgs­be­güns­ti­gen­den Fak­to­ren bei einem Förderwettbewerb. 

In einem schritt­wei­sen Pro­zess kon­kre­ti­sier­ten wir gemein­sam die Ziel­stel­lung des Wetterwerbs.

Am Ende der Zusam­men­ar­beit konn­te die ERGO Group das Kon­zept des För­der­wett­be­werbs selbst finalisieren. 

Der Schwer­punkt lag auf einer ver­bes­ser­ten Inter­net­kom­pe­tenz bei Kin­dern und Jugendlichen.

Über Multiplikator*innen und Kon­tak­te von PHINEO wur­de die Aus­schrei­bung in der Ver­brei­tung unterstützt.

Im Novem­ber 2019 gab die ERGO Stif­tung die Gewin­ner des För­der­wett­be­werbs bekannt.

Wenn Sie Fragen haben:

Missing (people) Entity 1

(people) Expertise
+49 XXX XXX XXX
email@ofentity.com
Zum Profil