Case: Konzeption einer Fördermittel-Ausschreibung

ERGO Group: Konzeption eines Förderwettbewerbs

Die ERGO GROUP und die ERGO-Stiftung Jugend & Zukunft haben sich vorgenommen, das Themenfeld Digitalisierung stärker zu erschließen.

Für die Zielgruppe junger Menschen sollte ein Förderwettbewerb entwickelt werden. Wir begleiteten diesen Prozess.


Projektpartnerin: ERGO Group | Laufzeit: 2019


Dabei konnten wir unsere Expertise in mehreren Bereichen kombinieren und einbringen:

  • Aus unseren Themenfeldanalysen kannten wir die Zielgruppe gut.
  • Durch unsere Studie "Digitalisierung braucht Zivilgesellschaft" verfügten wir einen Überblick zu Akteuren und Trends im Themenfeld.
  • Durch unsere eigenen Ausschreibungen kannten wir die erfolgsbegünstigenden Faktoren bei einem Förderwettbewerb.

In einem schrittweisen Prozess konkretisierten wir gemeinsam die Zielstellung des Wetterwerbs.

Am Ende der Zusammenarbeit konnte die ERGO Group das Konzept des Förderwettbewerbs selbst finalisieren.

Der Schwerpunkt lag auf einer verbesserten Internetkompetenz bei Kindern und Jugendlichen.

Über Multiplikator*innen und Kontakte von PHINEO wurde die Ausschreibung in der Verbreitung unterstützt.

Im November 2019 gab die ERGO Stiftung die Gewinner des Förderwettbewerbs bekannt.

Wenn Sie Fragen haben:

Igor Ryabinin

Beratung
+49 30 520 065 341
igor.ryabinin@phineo.org
Zum Profil