ICG: gesellschaftliches Engagement in der Immobilienbranche

Die deutsche Immo­bilien­wirtschaft ist ein­er der größten Wirtschaft­szweige des Lan­des und spielt im alltäglichen Leben sowie für die gesamt­ge­sellschaftliche Entwick­lung eine her­aus­ra­gende Rolle. 

Aus diesem Grund riefen die Ini­tia­tive Cor­po­rate Gov­er­nance der deutschen Immo­bilien­wirtschaft (ICG) und der Zen­trale Immo­bilien Auss­chuss (ZIA) die CSR-Ini­tia­tive ins Leben, um das soziale und gesellschaftliche Unternehmensen­gage­ment zu beleuchten. 

In der CSR-Ini­tia­tive engagierten sich über 30 Top-Entscheider*innen und ‑Expert*innen aus der Immo­bilien­branche, darunter 24 Unternehmen aus den wichtig­sten Marktsegmenten. 


Projektpartner*in: ICG und ZIA | Laufzeit:


Unter unser­er fach­lichen und prozes­sualen Leitung arbeit­ete die CSR-Ini­tia­tive über zwei Jahre hin­weg auf ver­schiede­nen Ebe­nen – in einem Gesam­tar­beit­skreis, einem Lenkungsauss­chuss sowie ein­er Arbeitsgruppe.

Darüber hin­aus ban­den wir mith­il­fe von Inter­views und Fach­di­alo­gen über 50 Expert*innen und Stake­hold­er aus Zivilge­sellschaft, Wohlfahrtsver­bän­den, Gew­erkschaft, Bun­des- und Kom­mu­nalpoli­tik, Wis­senschaft und Medi­en in das Pro­jekt ein. Durch Inter­views und Online-Befra­gun­gen holten wir die Per­spek­tiv­en weit­er­er 80 Immo­bilienun­ternehmen ein.

Ziel der Bemühun­gen war es, 

  • diejeni­gen Hebel zu iden­ti­fizieren, die auf beson­dere Weise zu ein­er nach­halti­gen Verän­derung beitragen, 
  • hier­aus Hand­lungstipps und beson­ders zielführende Maß­nah­men abzuleit­en sowie 
  • einen Prax­isleit­faden zu erstellen, der das bish­erige Engage­ment sicht­bar macht und Anre­gun­gen liefert, wie sich Kerngeschäft und gesellschaftlich­es Engage­ment noch bess­er miteinan­der verzah­nen lassen.

Im Ergeb­nis ent­stand ein Prax­isleit­faden, der Unternehmen dabei unter­stützt, ihr soziales und gesellschaftlich­es Engage­ment noch strate­gis­ch­er auszuricht­en und deut­lich zu steigern.

Mehr zur Zusam­me­nar­beit auch beim Forum Wirtschaft­sethik …

    „Her­zlichen Dank an das PHI­NEO-Team für die Qual­ität Ihrer Arbeit und Ihr beispiel­haftes Engage­ment! “

    Wern­er Knips, stel­lvertre­tender Vor­standsvor­sitzen­der der ICG

    Was können wir für Sie tun?

    Juliane Hagedorn

    Leitung Beratung
    +49 30 520 065 315
    juliane.hagedorn@phineo.org