Projektprüfung

3. LupoLeo Award: 100.000 Euro für Kinder- & Jugendprojekte

United Kids Foun­da­ti­ons (UKF) initi­iert den 3. Lupo­Leo Award. Die mit ins­ge­samt 100.000 Euro dotier­te Aus­zeich­nung wird für her­aus­ra­gen­des sozia­les Enga­ge­ment im Kin­der- und Jugend­be­reich in Deutsch­land ver­ge­ben. Bewer­bungs­schluss war am 16. Febru­ar 2024. Die Ent­schei­dung über die Ver­ga­be der Preis­gel­der wird im Novem­ber 2024 bekannt gegeben.

Der Fokus der neu­en Bewer­bungs­run­de lag auf Pro­jek­ten, die genau die Schnitt­stel­le zwi­schen dem Kli­ma­schutz und der Gesund­heit von Kin­dern und Jugend­li­chen adressieren.

Mit der drit­ten Auf­la­ge des Lupo­Leo Award wird das Kin­der­netz­werk United Kids Foun­da­ti­ons gemein­nüt­zi­ge Akteu­re in Deutsch­land aus­zeich­nen, die Kin­der und Jugend­li­che Ange­bo­te in den Berei­chen Kli­ma­schutz und/​oder Gesund­heit unterbreiten.

Wel­che Pro­jek­te konn­ten sich bewerben?

Kin­der und Jugend­li­che kön­nen nur gesund sein, wenn die Erde gesund ist. Des­halb such­ten wir …

  • Umwelt­bil­dungs­pro­jek­te und Pro­jek­te im Bereich Bil­dung für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung (BNE): Bil­dungs­pro­jek­te, die Kin­der und Jugend­li­che durch par­ti­zi­pa­ti­ve Ansät­ze auch ins Han­deln bringen. 
  • Pro­jek­te zu nach­hal­ti­ger Ernäh­rung: Pro­jek­te, die Kin­der & Jugend­li­che in Sachen nach­hal­ti­ge Ernäh­rung auf­klä­ren und damit dem Gesund­heits­aspekt als auch dem Kli­ma­schutz­aspekt (z.B. CO2-Reduk­ti­on durch regio­na­le sai­so­na­le Ernäh­rung, Ver­zicht auf Plas­tik­ver­pa­ckun­gen, etc.) gerecht werden. 
  • Pro­jek­te zum nach­hal­ti­gen Trans­port: Pro­jek­te, die Kin­der dazu befä­hi­gen, öfter das Rad als das Eltern­ta­xi zu nut­zen, die Fami­lie zu über­zeu­gen, mit dem Zug anstel­le des Flug­zeugs in den Urlaub zu flie­gen, etc. 
  • Pro­jek­te zur nach­hal­ti­gen Ener­gie­nut­zung: Pro­jek­te, die Kin­der und Jugend­li­che über Spar­maß­na­men im Bereich Strom und Ener­gie auf­klä­ren und zum Han­deln befä­hi­gen (z.B. Licht aus, Hei­zung runter). 
  • Pro­jek­te zum Zusam­men­hang zwi­schen Kli­ma­schutz und Gesund­heit („Pla­ne­ta­ry Health”): Pro­jek­te, die über die Zusam­men­hän­ge auf­klä­ren (z.B. indi­vi­du­el­le Aus­wir­kun­gen von Hit­ze auf die mensch­li­che Gesund­heit, glo­ba­le Fol­gen des Kli­ma­wan­dels für die Ernährungssicherung). 

Wie hoch sind die Fördermittel?

Die För­der­mit­tel betra­gen ins­ge­samt 100.000 Euro.*

Ver­ge­ben wer­den drei Kate­go­rien – für das Pro­jekt des Jah­res”, für Wah­re Held*innen” und die Per­sön­lich­keit des Jahres”. 

In der Kate­go­rie Pro­jekt des Jah­res” wer­den drei Prei­se vergeben: 

  • Die ers­te prä­mier­te Orga­ni­sa­ti­on erhält 30.000 Euro
  • Die zwei­te prä­mier­te Orga­ni­sa­ti­on erhält 20.000 Euro
  • Die drit­te prä­mier­te Orga­ni­sa­ti­on erhält 10.000 Euro

In den Kate­go­rien Wah­re Held*innen” und Per­sön­lich­keit des Jah­res” wird jeweils ein Preis ver­ge­ben, der mit 20.000 Euro dotiert ist. 

Die Ent­schei­dung über die Ver­ga­be der Preis­gel­der wird im Rah­men der Ver­an­stal­tung im Novem­ber 2024 bekannt gegeben. 

Wie bewer­be ich mich für den Lupo­Leo Award?

Eine Bewer­bung ist nicht mehr mög­lich, die Frist ende­te am 16. Febru­ar 2024.

Was ist der Award Wah­re Held*innen”?

Sie haben die Mög­lich­keit, im Rah­men Ihrer Bewer­bung einen Vor­schlag für den Award Wah­re Held*innen” einzureichen.

Aus­ge­zeich­net wer­den damit ehren­amt­li­che Pro­jekt­mit­ar­bei­ten­de, die sich in beson­de­rer und vor­bild­li­cher Wei­se enga­gie­ren und als das Gesicht des Pro­jekts wahr­ge­nom­men werden.

Der Award ist mit För­der­mit­teln in Höhe von 20.000 Euro für das Pro­jekt ver­bun­den und wird durch ein Publi­kums-Voting in Koope­ra­ti­on mit FOCUS Online vergeben.

United Kids Foun­da­ti­ons möch­te damit das beson­de­re ehren­amt­li­che Enga­ge­ment wert­schät­zen und ihm zugleich mehr Sicht­bar­keit verschaffen.

* Der Rechts­weg ist ausgeschlossen.

Wenn Sie Fragen haben:

Andrea Giraldo

Großspendenberatung & Wirkungsanalyse
+49 30 520 065 342
andrea.giraldo@phineo.org