Corona-Hilfsfonds

Gemeinsam für eine starke Zivilgesellschaft!

Eine star­ke und leben­di­ge Zivil­ge­sell­schaft leis­tet einen wich­ti­gen Bei­trag zur Lösung der Coro­na-Kri­se, gleich­zei­tig setzt die Kri­se vie­le Non-Pro­fits unter wirt­schaft­li­chen Druck. Um exis­ten­zi­ell bedroh­te gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­tio­nen zu unter­stüt­zen, haben wir im Som­mer 2020 den Coro­na-Hilfs­fonds für die Zivil­ge­sell­schaft aufgelegt. 

Coro­na ist ein Stress­test für die gan­ze Gesell­schaft, des­halb müs­sen wir alle Kräf­te bündeln.”

Andre­as Rickert, Vor­stands­vor­sit­zen­der PHINEO

Mit­hil­fe des Fonds tra­gen wir zum Erhalt des leben­di­gen und viel­fäl­ti­gen zivil­ge­sell­schaft­li­chen Enga­ge­ments in unse­rem Land bei. Die Bilanz bis heute: 

  • 580 regis­trier­te NPOs
  • 115 Bewerbungen
  • mehr als eine hal­be Mil­li­on Euro Fördermittel. 

Mit den ein­ge­wor­be­nen För­der­mit­teln konn­ten wir ins­ge­samt 32 wir­kungs­voll arbei­ten­de Orga­ni­sa­tio­nen unter­stüt­zen. Dafür sind wir sehr dank­bar! Die­ser Dank gilt allen, die sich mit einer För­de­rung am Coro­na-Hilfs­fonds betei­ligt haben.

Hier fin­den Sie Infor­ma­tio­nen zu den geför­der­ten Organisationen.

Ich woll­te mög­lichst ziel­gerichtet hel­fen. Teil­weise geht es an die Exis­tenz von klei­nen, total überzeu­gen­den Ini­tia­tiv­en, die kei­ne öffent­li­che Insti­tu­tion im Rück­en haben.”

Yvonne Zwick, Einzel­spenderin, im Inter­view mit dem ZDF Mit­tags­magazin, 21.12.2020

Eine Aus­wahl unse­rer aktu­el­len Förderpartner*innen:

ACH­TUNG!

Die Bewer­bungs­frist für gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­tio­nen und Ver­ei­ne um För­der­mit­teln aus dem Coro­na-Hilfs­fonds ende­te am 15. Novem­ber 2020.

Wenn Sie Fragen haben:

Stella Torosyan-Pohl

Strategische Kooperationen, Projektleitung Corona-Hilfsfonds
+49 30 520 065 304
stella.pohl@phineo.org