Weiterbildung Wirkungsmanagement

Wirkungs-Werkstatt für Vordenker*innen

Als Wirkungsmanager*in mit Zer­ti­fikat ler­nen Sie das Handw­erk­szeug, um Wirkung­sori­en­tierung erfol­gre­ich in Ihre Organ­i­sa­tion zu tragen.

Mehr denn je müssen Organ­i­sa­tio­nen ihre erziel­ten Wirkun­gen plau­si­bel bele­gen, stetig verbessern und öffentlichkeitswirk­sam kom­mu­nizieren kön­nen. Ergreifen Sie mit unser­er Weit­er­bil­dung die Chance, sich abzuheben, dauer­hafte Mehrw­erte für Ihre Ziel­grup­pen zu schaf­fen und echte Anerken­nung für Ihre Arbeit zu erhalten.

Leider ausgebucht!

Der Durchgang für März 2021 ist leider ausgebucht. Der nächste wird voraussichtlich im Herbst 2021 stattfinden, ein genaues Datum steht noch nicht fest. Wenn Sie sich für den Newsletter registrieren, erhalten Sie rechtzeitig alle Infos.

Was habe ich von der Weiterbildung?

In der Weit­er­bil­dung ler­nen Sie die Grund­prinzip­i­en des wirkung­sori­en­tierten Steuerns ken­nen. Sie wer­den dabei von unseren erfahre­nen Trainer*innen begleit­et, die über langjährige Erfahrung in ihrem Fachge­bi­et verfügen.

  • Werk­statt-Charak­ter: Sie arbeit­en vom ersten Tag an an der Lösung eines Prob­lems aus Ihrem Pro­jek­tall­t­ag. Inner­halb der Weit­er­bil­dung üben Sie bere­its den ersten Praxistransfer.
  • Sie wer­den zum Wirkung­sprofi: Sie ler­nen, wie Sie eine nachvol­lziehbare Wirkungslogik erstellen, die nicht nur für Sie selb­st, son­dern auch für andere plau­si­bel ist – etwa für Ihr Team oder die bre­ite Öffentlichkeit. Das bescheini­gen wir Ihnen sog­ar mit einem Zertifikat.
  • Dat­en erheben leicht gemacht: Wir zeigen Ihnen, wie Sie – je nach Bud­get und Erken­nt­nis­in­ter­esse – auf ver­schiedene Weisen Wirkungs­dat­en erheben und ziel­grup­pen­gerecht kom­mu­nizieren kön­nen. Die ide­ale Basis, um sich Partner*innen, Fördern­den und Geldgeben­den Ihrer Organ­i­sa­tion pro­fes­sionell und ver­lässlich zu präsentieren.

"Die spannenden Inhalte aus der Weiterbildung sind echt nützlich für meine tägliche praktische Arbeit."

Matthias Otto, Sozialverband VdK Bayern e.V.

Wann und wie find­et die Weit­er­bil­dung statt?

Neben vier 2‑tägi­gen-Mod­ulen (diese find­en Coro­na-bed­ingt dig­i­tal statt) umfasst die Weit­er­bil­dung eine hal­b­jährige Prax­is­phase, die Sie in Ihrer Organ­i­sa­tion absolvieren. Die Preise find­en Sie weit­er unten und im Anmelde­bo­gen. Diese Weit­er­bil­dung ist ein Ange­bot des SKala-CAMPUS.

Was?

Um was geht’s?

Wann?

Zeitraum

Mod­ul 1: Grund­la­gen der Wirkungsorientierung

Wirkungs­ket­ten * Ziel­grup­pen * Wirkungsziele * Indika­toren * Erhebungsmethoden

17./18.03.2021

9 — 15 Uhr

Mod­eriertes Peer-Feed­back

31.03.2021

9 — 11:30 Uhr

Mod­ul 2: Eine eigene Wirkungslogik entwickeln

Vision, Mis­sion, Werte * mit­tels Wirkungslogik steuern * Wirkungs­analyse pla­nen * über Wirkung berichten

21./22.04.2021

915 Uhr

Mod­eriertes Peer-Feedback

12.05.2021

9 — 11:30 Uhr

Mod­ul 3: Wirkung­sori­en­tiertes Arbeiten

Prax­is­phase als Verän­derungsim­puls nutzen * Rolle als Wirkungsmanager/​in gestal­ten * wirkung­sori­en­tiert Steuern * Stake­hold­er analysieren

26./27.05.2021

9 — 15 Uhr

Indi­vidu­elles Spar­ring Prax­is­pro­jek­te

20 Min. p.P.

20 Min. p.P.

Prax­is­phase mit Feed­back-Work­shops

tbd

9 — 13 Uhr

Mod­ul 4: Die eigene Wirkung reflek­tieren und verstärken

Ergeb­nisse der Prax­is­phase imple­men­tieren * Lernkul­tur in Teams * Wirkung­sori­en­tierung verankern

01./02.12.2021

9 — 15 Uhr

Und wie sieht das konkret aus?

Was da konkret passiert, erk­lärt Work­shop-Coach Falk Wienhold:

An wen richtet sich die Weiterbildung?

Die Weit­er­bil­dung richtet sich an projekt‑, fach- oder bere­ich­slei­t­ende Mitar­bei­t­ende, Qual­itäts­man­age­ment-Beauf­tragte und Führungskräfte. Das Pro­gramm ist so aus­gelegt, dass Men­schen aus Vere­inen, Stiftun­gen, gGmbH oder ein­er öffentlichen Ein­rich­tung teil­nehmen können.

"Ein herzliches Dankeschön an die Coaches, die genau wissen, wie man Theorie und Praxis miteinander verknüpft, um wirkungsorientiertes Arbeiten verständlich zu machen."

Ulrike Lorch, Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V.

Was kostet die Weiterbildung?

Inbe­grif­f­en sind Teil­nahme am Kurs inklu­sive Prü­fung und Zertifikat.

  • Stan­dard­paket:
    3.100 Euro pro Per­son.
    Jede weit­ere Per­son aus der Organ­i­sa­tion: 2.800 Euro. 

  • Pre­mi­umpaket: zusät­zlich 3 x 1 Stunde Einzel­coach­ing; Zeit­punkt ist frei wählbar.
    3.600 Euro pro Per­son.
    Jede weit­ere Per­son aus der Organ­i­sa­tion: 3.300 Euro. 

Die Kosten sind umsatzsteuerfrei.

Leider ausgebucht!

Der Durchgang für März 2021 ist leider ausgebucht. Der nächste wird voraussichtlich im Herbst 2021 stattfinden, ein genaues Datum steht noch nicht fest. Wenn Sie sich für den Newsletter registrieren, erhalten Sie rechtzeitig alle Infos.

Wie kann ich mich anmelden?

1. Laden Sie bitte den Anmelde­bo­gen zum/​zur Wirkungsmanager*in herunter.

2. Schick­en Sie den aus­ge­füll­ten Anmelde­bo­gen an Annett Kus­satz unter der E‑Mail-Adresse wirkungsmanager@​phineo.​org.