Förderinitiative Zukunftsträger startet in zwei Regionen

Gute Neuigkeiten für Jugendliche in Leipzig und in der Metropolregion Rhein-Neckar: Im Rahmen der Förderinitiative Zukunftsträger unterstützen künftig zwei neue starke Netzwerke junge Menschen beim Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf.

Den Mittelpunkt des Netzwerks in Leipzig bildet das HEIZHAUS des Urban Souls e.V. Der erfahrene Träger der sozialen Arbeit hat starke Wurzeln in der Jugendkultur, wie Skateboarden und bietet damit Jugendlichen einen attraktiven, etwas anderen Zugang.

Gemeinsam mit ihrem regionalen Verbund engagierter Akteur*innen konzentriert sich HEIZHAUS besonders auf die Arbeit im Stadtteil Grünau. Dort verlässt in manchen Bezirken aktuell fast jeder vierte Jugendliche die Schule ohne Abschluss. Eine feste Anlaufstelle und konkrete Angebote der offenen Jugendarbeit sollen diesen Jugendlichen neue Perspektiven eröffnen.

Jacob Rohm, Projektleiter für die Förderinitiative Zukunftsträger bei PHINEO: „Das HEIZHAUS kennt den Unterstützungsbedarf vor Ort sehr gut. So richtet sich ihr Angebot besonders an junge Menschen, die beispielsweise einen Teil ihres Lebens in der Fürsorge durch die stationäre Jugendhilfe verbracht haben und nun in ein eigenständiges Leben starten.“

Auch in der Metropolregion Rhein-Neckar hat die Förderinitiative Zukunftsträger eine erfahrene und gut vernetzte Partnerorganisation gefunden. Hier baut EDUCATION Y e.V. den regionalen Verbund mit vielen verschiedenen Akteur*innen auf.

In einer öffentlichen Ausschreibung setzte sich die Organisation im Wettbewerb durch und wird ab sofort für drei Jahre den regionalen Verbund aufbauen und koordinieren. „EDUCATION Y konnte mit ihrer professionellen und wirkungsorientierten Projektskizze punkten. Beeindruckt haben uns außerdem ihre umfangreichen Kontakte zu Schulen und zur Stadt Ludwigshafen – eine tolle Basis für ein nachhaltiges Netzwerk vor Ort.“, sagt Jacob Rohm.

EDUCATION Y e.V. wird im Rahmen des neuen Netzwerks einen besonderen Schwerpunkt auf die Arbeit mit Lehrer*innen an Realschulen plus in Ludwigshafen legen. Ziel des Projekts ist es, Jugendliche mit zusätzlichen Angeboten zu Kompetenzförderung, Persönlichkeitsentwicklung und Ausbildungsbegleitung bestmöglich beim Berufseinstieg zu unterstützen.

Die Standorte Leipzig und Metropolregion Rhein-Neckar sind mit ihren Netzwerken vor Ort Teil der überregionalen Förderinitiative Zukunftsträger.

Der innovative Förderansatz schafft starke Netzwerke aus gemeinnützigen Organisationen, Schulen, Ämtern und Unternehmen. Sie wirken gemeinsam, so dass Jugendliche durch aufeinander abgestimmte Maßnahmen bestmöglich gefördert werden.

Unterstützt und finanziert wird die Förderinitiative von einer Reihe engagierter und starker Partner*innen aus dem öffentlichen Sektor, dem Stiftungsbereich und der Wirtschaft:

  • Projektumsetzung: PHINEO gAG
  • Initiativförderung: JPMorgan Chase Foundation
  • Finanzielle Förderung: BASF SE, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Drosos Stiftung, Haniel Stiftung, John Deere GmbH & Co. KG, Principal Foundation, Fuchs Schmierstoffe GmbH, Diringer & Scheidel GmbH, Karl Berrang GmbH
  • Ideelle Förderung: BIBB – Bundesinstitut für Berufsbildung, Deutsche Post DHL Group, Metropolregion Rhein-Neckar, United Way Worldwide

Wir freuen uns auf drei spannende gemeinsame Jahre mit viel Wirkung vor Ort!

Ihre Ansprechpartnerin

Julia Kaesemann

Kommunikation, Projektmanagement
+49 30 520 065 340
julia.kaesemann@phineo.org
Zum Profil