Unternehmerisches Engagement

LVM: Schärfung der Engagement-Strategie zum 125-jährigen Jubiläum

Wie kann ein tra­di­ti­ons­rei­ches Unter­neh­men sein gesell­schaft­li­ches Enga­ge­ment wir­kungs­ori­en­tier­ter gestal­ten? Mit die­ser Fra­ge trat die LVM an uns her­an. Gesell­schaft­li­che und sozia­le Ver­ant­wor­tung gehör­ten bereits zum Selbst­ver­ständ­nis der LVM. Das Unter­neh­men und sei­ne Mit­ar­bei­ten­den leben die­se Ver­ant­wor­tung aktiv. Der Ver­si­che­rungs­ver­ein wur­de vor 125 Jah­ren von und für Beschäf­tig­te der Land­wirt­schaft gegrün­det und ist stark im Müns­ter­land verankert.

Zum 125-jäh­ri­gen Fir­men­ju­bi­lä­um soll­te das Enga­ge­ment fokus­siert und gemein­sam mit ver­läss­li­chen gemein­nüt­zi­gen Partner*innen ent­lang einer kla­ren, wir­kungs­ori­en­tier­tenn Stra­te­gie auf­ge­stellt wer­den. PHINEO beglei­te­te die LVM auf die­sem Weg.


Pro­jekt­part­ne­rin: LVM Ver­si­che­rung | Lauf­zeit: Herbst 2020


Für das Pro­jekt galt es zu ver­ste­hen, wel­che Rol­le die LVM in der Gesell­schaft aktu­ell ein­nimmt, wel­che Maß­nah­men des Cor­po­ra­te Citi­zenships bereits genutzt wer­den und wel­che Beson­der­hei­ten wäh­rend eines Stra­te­gie­pro­zes­ses zu beach­ten wären.

Vor­ge­hen und Ergebnis

In fol­gen­den Schrit­ten erar­bei­te­ten wir gemein­sam mit der LVM Ant­wor­ten auf die Leitfragen:

  1. Ana­ly­se des bestehen­den Enga­ge­ments: Wel­che For­men der För­de­rung gemein­nüt­zi­ger Akti­vi­tä­ten wer­den bereits von der LVM genutzt? Wel­chen Umfang haben die­se? Wel­che wei­te­ren rele­van­ten Pro­zes­se lau­fen par­al­lel und soll­ten beach­tet werden?

  2. Bench­mar­king: Wie gestal­ten ver­gleich­ba­re Unter­neh­men ihr Enga­ge­ment? Wo ord­net sich die LVM im Wett­be­werb ein?

  3. Iden­ti­fi­ka­ti­on von Schlüs­sel­per­so­nen: Wel­che inter­nen Ansprech­per­so­nen sind zen­tral für das wei­te­re Vor­ge­hen? Wer könn­te Teil der ver­ant­wort­li­chen Arbeits­grup­pe sein?

  4. Inter­views mit Schlüs­sel­per­so­nen anhand eines zuvor ent­wi­ckel­ten Fra­gen­ka­ta­logs: Wie ste­hen rele­van­te inter­ne Stakeholder*innen zum The­ma Cor­po­ra­te Citi­zenship? Was sind ihre Per­spek­ti­ven zum Enga­ge­ment der LVM?

  5. Work­shop: Wel­che Schrit­te braucht es für die Schär­fung der Enga­ge­ment­stra­te­gie? Wie kön­nen die­se gemein­sam von der Arbeits­grup­pe gegan­gen werden?

Im letz­ten Schritt des Work­shops wur­den kon­kre­te nächs­te Schrit­te for­mu­liert und ver­ein­bart. Das gemein­sa­me Pro­jekt lie­fer­te der LVM kla­re Emp­feh­lun­gen für die For­mu­lie­rung einer wir­kungs­ori­en­tier­ten Cor­po­ra­te Citizenship-Strategie.


Für wei­te­re Fragen

Phillip Brandts

Leitung Beratung
+49 30 520 065 322
phillip.brandts@phineo.org