Content


Sidebarnavigation
Ausschreibung_Zukunftsträger
Empfohlene Projekte

PHINEO ist ein unabhängiges, gemeinnütziges Analyse- und Beratungshaus für wirkungsvolles gesellschaftliches Engagement.

Contentnavigation

Ausschreibung: Zukunftsträger*in im Raum Rhein-Neckar gesucht!

Jugendliche mit Startschwierigkeiten in den Job zu begleiten ist keine leichte Aufgabe. Deshalb denkt sie die Förderinitiative Zukunftsträger als Gemeinschaftsaufgabe, bei der viele verschiedene Akteure an einem Strang ziehen.

Bildnachweis: ROCK YOUR LIFE! e.V.Bildnachweis: ROCK YOUR LIFE! e.V.

Durch gut aufeinander abgestimmte Maßnahmen können wir sicherstellen, dass Jugendliche in der Region die Unterstützungsangebote bekommen, die zu ihren individuellen Potenzialen und Herausforderungen passen – und dadurch beim Suchen, Finden und Abschließen der Ausbildung erfolgreich sind.

Damit dies auch in der Metropolregion Rhein-Neckar passieren kann, möchten wir ab Dezember 2019 einen Zusammenschluss vor Ort fördern, der benachteiligte Jugendliche mit vereinter Kraft in ihr Berufsleben begleitet. Dafür suchen wir eine Organisation, die dieses Netzwerk als Backbone-Organisationen koordinieren möchte.

Mit einer Fördersumme von bis zu 750.000€ über drei Jahre wollen wir den nachhaltigen Netzwerkaufbau unterstützen. Gleichzeitig geht es uns darum, Wissen darüber zu sammeln, wie der Ansatz des Gemeinsamen Wirkens (sog. Collective Impact) umgesetzt werden kann. Darüber hinaus sollen mit der Förderung aufeinander abgestimmte bestehende oder neue Maßnahmen in der direkten Zusammenarbeit mit Jugendlichen unterstützt werden. Die ausgewählte Organisation wird von PHINEO und weiteren Expert*innen mit Rat und Tat bei Aufbau und wirkungsvoller Ausgestaltung des lokalen Netzwerks begleitet.

Erfahren Sie mehr über die Förderinitiative und ihre Unterstützer*innen.

Wer kann sich bewerben?

Wir suchen eine gemeinnützige Organisation mit Energie und eigenen Ideen dazu, wie sie einen lokalen Zusammenschluss nach den Grundsätzen des Gemeinsamen Wirkens (sog. Collective Impact) bedarfsorientiert aufbaut bzw. stärkt. Um dafür gut aufgestellt zu sein, möchten wir eine Organisation fördern, die verschiedene Kriterien erfüllt, z.B.:

  • Ein gutes Verständnis des Collective-Impact-Ansatzes und eine eigene Idee für dessen Umsetzung
  • Überblick über das Themenfeld des Berufsübergangs in der Region und Zugang zur Zielgruppe
  • eine Vorstellung davon, wie sie vernetztes und abgestimmtes Agieren lokaler Akteure vorantreiben kann. Diese Akteure können beispielsweise sein: (Berufs-)Schulen; ausbildende Unternehmen; Jugendberufsagenturen; Organisationen, die Angebote im Bereich Übergang Schule-Beruf umsetzen etc.

Alle Informationen und Kriterien finden Sie in unserer Ausschreibung [PDF, 670 KB].

Was wir mit Gemeinsam Wirken meinen

nach Bertelsmann Stiftung (2016): Gemeinsam Wirken, vgl. Kramer und Kania (2011)

Die Förderung auf einen Blick

  • Fördervolumen: Eine Förderung kann im Umfang von insgesamt bis zu 750.000€ beantragt werden.
  • Förderzeitraum: Die Förderung läuft für 3 Jahre ab dem geplanten Förderbeginn 01.12.2019.
  • Wirkungskreis: Das Fördervorhaben muss in der Metropolregion Rhein-Neckar umgesetzt werden.
  • Thematischer Fokus: Das Fördervorhaben sollte erfolgreiche und nachhaltige Berufsübergänge unterstützen und dabei die Grundlagen des Gemeinsamen Wirkens (sog. Collective Impact) nutzen.
  • Zielgruppe: Benachteiligte Jugendliche im Alter zwischen 13-29 Jahren mit hohem Unterstützungsbedarf.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Der Bewerbungsprozess umfasst fünf Phasen. Bitte schicken Sie uns in der ersten Phase Ihre vollständige Bewerbung bis zum 20.09.2019. Hierfür lesen Sie sich bitte die komplette Ausschreibung [PDF, 670 KB] durch.

Anschließend füllen Sie bitte den Fragebogen [Word, 40 KB] sowie den Finanzierungsplan [Excel, 65 KB] aus und fügen die im Fragebogen genannten Zusatzdokumente an.

Der Bewerbungsprozess in 5 Schritten

Sie haben Fragen zur Ausschreibung?

Wir aktualisieren in den kommenden Wochen die Informationen auf dieser Seite. Sollten Sie dennoch weder hier noch in der vollständigen Ausschreibung Antworten auf Ihre Fragen finden, melden Sie sich gerne!                          

Annett Kussatz

Tel.: +49 30 52 00 65 375

annett.kussatz@phineo.org

 

 

 

 

Sie haben Fragen zur Ausschreibung? Ich helfe gern!

Annett Kussatz

Assistenz
Profil anzeigen

+49 30 520065375
annett.kussatz@phineo.org

Fenster schließen
Annett Kussatz

Sie haben Fragen zur Ausschreibung? Ich helfe gern!
Assistenz
+49 30 520065375
annett.kussatz@phineo.orgKontakt aufnehmen

 

 

PHINEO-Newsletter

Teaserbild PHINEO-Newsletter

Termine, Workshops, Publikationen – kostenlos und 4 x jährlich. Jetzt abonnieren!
Profil anzeigen

www.phineo.org/newsletter

Fenster schließen
Teaserbild PHINEO-Newsletter

PHINEO-Newsletter
Termine, Workshops, Publikationen – kostenlos und 4 x jährlich. Jetzt abonnieren!
www.phineo.org/newsletterKontakt aufnehmen