Telefónica: International Volunteering Day mit Non-Profits

Seit Jahren set­zt Tele­fóni­ca den Inter­na­tion­al Vol­un­teer­ing Day in zahlre­ichen Län­dern um. Dabei engagieren sich tausende Telefónica-Mitarbeiter*innen einen Tag lang frei­willig für die Gesellschaft. In Deutsch­land beauf­tragte Tele­fóni­ca uns damit, passende Part­neror­gan­i­sa­tio­nen für den Frei­willi­gen­tag zu finden.

Zunächst ermit­tel­ten wir die Bedarfe: Tele­fóni­ca wün­schte sich Part­neror­gan­i­sa­tio­nen an den Stan­dorten Düs­sel­dorf oder München, die trans­par­ent und wirkungsvoll agieren und bei denen helfende Hände gern gese­hen wären. Für die Recher­ché grif­f­en wir auf unsere umfan­gre­iche Daten­bank geeigneter Cor­po­rate-Vol­un­teer­ing-Pro­jek­te zurück und erstell­ten eine Short­list passender Organ­i­sa­tio­nen. In direk­ten Gesprächen mit den Organ­i­sa­tio­nen ermit­tel­ten wir u.a., inwiefern das Pro­jekt für sie am Inter­na­tion­al Vol­un­teer­ing Day umset­zbar wäre. 


Pro­jek­t­part­ner­in: Tele­fon­i­ca | Laufzeit: Juli – Okto­ber 2019


Zulet­zt stell­ten wir sich­er, dass die Bedarfe dieser Organ­i­sa­tio­nen durch das Engage­ment der Tele­fóni­ca-Mitar­bei­t­en­den entsprechend gedeckt wür­den: Es fan­den sich ganz unter­schiedliche Aktiv­itäten – vom Schutz der Bio­di­ver­sität in Münchens Umland bis zum Auf­bere­it­en alter Com­put­er zum Zwecke der Bil­dung in Schwellenländern. 

Wir iden­ti­fizierten drei Partner*innen, die zum Engage­ment von Tele­fóni­ca passen: 

  • Lab​doo​.org,
  • die ReDI School for Dig­i­tal Inte­gra­tion und den 
  • Lan­des­bund für Vogelschutz Bayern. 

Diese drei Organ­i­sa­tio­nen bieten die Möglichkeit, sich für einen Tag wirkungsvoll zu engagieren – und ein Gefühl für die Rel­e­vanz deren Arbeit zu entwickeln. 

Der Inter­na­tion­al Vol­un­teer­ing Day lief sowohl für die Tele­fóni­ca-Mitar­bei­t­en­den als auch für die Organ­i­sa­tio­nen sehr erfol­gre­ich. Alle Seit­en kon­nten viel voneinan­der ler­nen, gemein­sam etwas bewirken und damit die Ziele der Koop­er­a­tion vol­lum­fänglich erfüllen.

Katrin Riedl­berg­er, die Pro­jek­tlei­t­erin für das Vol­un­teer­ing Pro­gramm von Tele­fóni­ca in Deutsch­land, ist von der Zusam­me­nar­beit begeis­tert: Dank PHI­NEO haben wir drei tolle Partner*innen für unseren Inter­na­tion­al Vol­un­teer­ing Day gefun­den. Der Tag hat unseren frei­willi­gen Mitarbeiter*innen viel Freude bere­it­et – und gezeigt, dass man gemein­sam Tolles für die Gesellschaft erre­ichen kann.“

Auch die Res­o­nanz der gemein­nützi­gen Part­ner ist pos­i­tiv. Ralf Hamm von Lab​doo​.org ist überzeugt, dass Aktiv­itäten wie jene von Tele­fóni­ca auch weit­ere Unternehmen zu Cor­po­rate Vol­un­teer­ing anre­gen wer­den: Der Inter­na­tion­al Vol­un­teer­ing Day zeigt, dass frei­williges Engage­ment sin­nvoll in die Arbeit eines Konz­erns einge­bun­den wer­den kann. Wir freuen uns auf eine frucht­bare Partnerschaft.“ 

Einige Eindrücke

caption
caption

Für weitere Informationen:

Paula Berning

Beratung & Organisationsentwicklung
+49 30 520 065 363
paula.berning@phineo.org

Zum Download

Praxis-Ratgeber: Strategisches Corporate Citizenship

Mission possible. Unternehmen in guter Gesellschaft

Praxis-Ratgeber: Corporate Volunteering für Unternehmen

Soziale Verantwortung als Teil der Wertschöpfung

Praxis-Ratgeber: Wirkungsvolle Unternehmensspenden

Sinnvolle Förderung anstatt Notgroschen