Poli­tik & Verwaltung

Poli­tik, Ver­wal­tung und Zivil­ge­sell­schaft bes­ser verzahnen

Der Staat schafft Rah­men­be­din­gun­gen für das Funk­tio­nie­ren unse­rer Gesell­schaft.

Oder weni­ger pro­sa­isch: Bund, Län­der und Kom­mu­nen müs­sen täg­lich bewei­sen, dass sie ihren Auf­ga­ben nach­kom­men und par­al­lel dazu Lösun­gen für drän­gen­de Zukunfts­fra­gen wie Demo­gra­fi­scher Wan­del, Digi­ta­li­sie­rung, Kli­ma­kri­se ent­wi­ckeln. Sie sind es, die unser demo­kra­ti­sches Gemein­we­sen organisieren.

Ist das zu schaf­fen? Aber ja! Denn wir glau­ben an einen hand­lungs­fä­hi­gen Staat. Und wir glau­ben, dass Poli­tik und Ver­wal­tung ihr Poten­zi­al wei­ter aus­bau­en können. 

In die­ser Hal­tung set­zen wir alles dar­an, die Zusam­men­ar­beit zwi­schen dem Öffent­li­chen Sek­tor und gemein­nüt­zi­gen Orga­ni­sa­tio­nen zu inten­si­vie­ren, indem wir etwa Wir­kungs­ori­en­tie­rung in der Poli­cy und auf der orga­ni­sa­tio­na­len Ebe­ne verankern.

Genau­so wie die Wirt­schaft unter­stüt­zen wir Poli­tik und Ver­wal­tung dabei, die gesell­schaft­li­che Wir­kung ihrer Arbeit spür­bar zu erhö­hen.

Kon­kret hel­fen wir …