Kom­mu­nal­ber­atung

Unsere Beratung für Kom­munen: Der Ort, an dem Men­schen etwas bewegen

Kom­munen sind der Aus­gangspunkt für eine funk­tion­ierende Gesellschaft. Hier leben, arbeit­en und wirken die Men­schen. Als neuen Schw­er­punkt von PHI­NEO unter­stützen wir mit unser­er Beratung Diejeni­gen, die täglich vor Ort unser demokratis­ches Miteinan­der organ­isieren. Wir sind fest davon überzeugt, dass Kom­munen einen großen Teil zur Lösung gesellschaftlich­er Her­aus­forderun­gen beitra­gen kön­nen. Und wir glauben daran, dass Kom­munen mit wirkung­sori­en­tiert­er Steuerung noch mehr erre­ichen können.

Konkret helfen wir …

  • Kom­mu­nale Prozesse wirkung­sori­en­tiert zu steuern und dabei Organ­i­sa­tion­sstruk­turen weiterzuentwickeln,
  • Ressortüber­greifend­es Arbeit­en zu implementieren,
  • Part­ner­schaften zwis­chen Poli­tik, Zivilge­sellschaft und Wirtschaft aufzubauen,
  • Pro­jek­te und Pro­gramme wirkung­sori­en­tiert zu konzip­ieren, umzuset­zen und zu evaluieren,
  • Wirkung­sori­en­tierte Finanzierungsmod­elle wie Social Impact Bonds zu prüfen und einzuführen.

Wie das in der Prax­is aussieht, zeigen unsere bei­den laufend­en Pro­jek­te Weltof­fene Kom­mune und Kom­mune 360°.

Kom­mune 360°

In Deutsch­land gibt es mehr als 150 fam­i­lien­poli­tis­che Leis­tun­gen – den­noch wer­den Kinder und Fam­i­lien in Risiko­la­gen oft nicht erre­icht oder wirk­sam unter­stützt. Die Ini­tia­tive Kom­mune 360° fragt, wie Kom­munen durch bessere Pla­nung und Steuerung dazu beitra­gen kön­nen, dass alle Kinder gut aufwach­sen und ihre Zukun­ft gestal­ten kön­nen. Wir glauben, dass pass­ge­naue Lösun­gen nur im Dia­log entste­hen. Es braucht den Run­dum-Blick: 360°. Daher brin­gen wir mit der Ini­tia­tive bun­desweit Akteure aus Ver­wal­tung, Poli­tik, Wis­senschaft und Zivilge­sellschaft zusam­men, um an diesen Fra­gen zu arbeiten.

Weltof­fene Kommune

Gemein­sam mit unser­er Pro­jek­t­part­ner­in Ber­tels­mann Stiftung begleit­en und ver­net­zen wir 40 Kom­munen auf dem Weg zu mehr Weltof­fen­heit. Das Herz von Inte­gra­tion schlägt in der Kom­mune”, sagt Staatsmin­is­terin Annette Wid­mann-Mauz. Die Beauf­tragte der Bun­desregierung für Migra­tion, Flüchtlinge und Inte­gra­tion fördert und unter­stützt das Modellprojekt.

Wenn Sie Fragen haben:

Nittaya Fuchs

Öffentlicher Sektor & Beratung
+49 30 520 065 364
nittaya.fuchs@phineo.org

Wenn Sie Fragen haben:

Dr. Julia Nast

Öffentlicher Sektor & Beratung
+49 30 520 065 367
julia.nast@phineo.org