Corporate Volunteering – Freiwilligenarbeit strategisch fördern

Beim Corporate Volunteering engagieren sich Beschäftigte für gesellschaftliche Belange, die außerhalb der eigentlichen Aufgaben des Unternehmens liegen.

Beim Corporate Volunteering gewinnen alle:

  • Die Gesellschaft, weil sie viel tatkräftige Unterstützung erhält.
  • Der Beschäftigte, weil er besonders sinnstiftend arbeitet und gleichzeitig neue Sichtweisen und Kompetenzen erwirbt.
  • Und das Unternehmen, weil es an Reputation gewinnt, zufriedenere Mitarbeiter*nnen hat und Volunteering-Maßnahmen geschickt mit der Personalentwicklung kombinieren kann.

Eine Win-Win-Win-Situation!

Corporate Volunteering ressourcenorientiert planen

Bevor Sie sich an die konkrete Planung von Corporate-Volunteering-Maßnahmen machen, empfiehlt sich zunächst eine grundlegende Entscheidung:

  • Soll Corporate Volunteering aktiv in die Unternehmensstrategie eingebunden werden?
  • Oder geht es Ihnen darum, das private Engagement der MitarbeiterInnen zu unterstützen, also passiv zu fördern?

Wenn Sie Corporate Volunteering aktiv in Ihre Unternehmensstrategie einbinden möchten, benötigen Sie ein Konzept. Dieses Konzept sollte folgende Fragen beantworten:

  • Welches Ziel möchten Sie für das Unternehmen, die MitarbeiterInnen, die Gesellschaft und die gemeinnützige Organisation erreichen? Worin genau liegt der Mehrwert für die Gesellschaft und für Ihr Unternehmen?
  • Wie binden Sie dieses Ziel in die bestehende Unternehmens-, Corporate-Citizen- und Personalstrategien mit ein?
  • Welche Instrumente und -formate sind am besten für Corporate Volunteering geeignet?
  • Wie planen Sie eine Corporate-Volunteering-Maßnahme im Detail?
  • Wie finden Sie gezielt gemeinnützige Organisationen, die zu Ihnen und Ihren Zielen passen?
  • Wie lassen sich MitarbeiterInnen, Betriebsrat und KooperationspartnerInnen einbinden?
  • Wie bereiten Sie Mitarbeiter*innen auf Corporate-Volunteering-Einsätze vor und wie begleiten Sie solche Einsätze?
  • Wie lassen sich Corporate-Volunteering-Maßnahmen angemessen kommunizieren?
  • Woran lässt sich erkennen, ob eine Corporate-Volunteering-Maßnahme erfolgreich verläuft?
  • Anhand welcher Indikatoren können Sie die Wirkung von Corporate-Volunteering-Maßnahmen messen, quantitativ und qualitativ?
  • Welche Fallstricke lauern auf dem Weg zu einem erfolgreichen Engagement?

Sie sehen: Damit aus gut gemeint auch gut gemacht wird, sind einige strategische Vorüberlegungen notwendig. Übrigens: Wir von PHINEO stehen Ihnen hierfür gern beratend zur Seite!

Ratgeber: Corporate Volunteering in der Praxis

Hinweise darauf, wie Sie sich einer Corporate-Volunteering-Strategie nähern können, finden Sie auch in unserem kostenlosen Ratgeber "Gemeinsam stark - Ratgeber für wirkungsvolles Corporate Citizenship in Unternehmen", den Sie unten zum Download finden.

Aus dem Inhalt:

  • Corporate Volunteering - wozu soll das gut sein?
  • Mögliche Formate des Corporate Volunteerings
  • Corporate Volunteering strategisch auf- und umsetzen
  • Rechtsfragen des Corporate Volunteering
  • Wirkung von Corporate-Volunteering-Maßnahmen ermitteln und sicherstellen
  • Corporate Volunteering geschickt kommunizieren
  • Passende ProjektpartnerInnen finden

Zum Download

Praxis-Ratgeber: Corporate Volunteering für Unternehmen

Soziale Verantwortung als Teil der Wertschöpfung

Download

Was können wir für Sie tun?

Juliane Hagedorn

Leitung Beratung
+49 30 520 065 315
juliane.hagedorn@phineo.org
Zum Profil