10 Jahre PHINEO: Warum wir auf Impact Investing setzen

Wir glauben: Kapital kann uns dabei helfen, um die drängendsten Herausforderungen unserer Zeit zu adressieren. Gemeinsam mit visionären Akteuren bringen wir Ideen und Kapital zusammen und leisten damit einen Beitrag zur Finanzierung der Globalen Nachhaltigkeitsziele der UN (Sustainable Development Goals, SGDs).

Wie alles begann

Für Impact Investing, also wirkungsorientiertes Investieren, braucht es neben Finanz- auch gutes Wirkungswissen. Der Finanzierungsexperte Impact in Motion und die Wirkungsberaterin PHINEO verstanden sich deshalb von Anfang an blendend. 2015 ging das Engagement von Impact in Motion in PHINEO auf. Mit Young-jin Choi und Stephanie Petrick kamen zwei erfahrene Finanzexpert*innen ins Team und etablierten Impact Investing fest in PHINEOs Portfolio.

Mittlerweile arbeiten fünf Impact-Investing-Expert*innen mit unseren Kund*innen und Partner*innen daran, Strategien für wirkungsorientierte Investments zu entwickeln und umzusetzen.

PHINEO und Impact Investing – volle Fahrt voraus

Der Impact Investing-Markt in Deutschland wächst dynamisch und ist mittlerweile drei Milliarden Euro groß. Wir haben durch Grundlagenwissen und konkrete Projekte zu dieser Dynamik beigetragen – darauf sind wir stolz. Wir haben Stiftungen, Family Offices, Unternehmen und die Öffentliche Hand zu Projekten mit einem kumulierten Investmentkapital von bis dato rund 0,5 Milliarden Euro beraten.

Einige unserer Highlights der vergangenen fünf Jahre:

  • Wir sind Gründungsmitglied der Bundesinitiative Impact Investing, PHINEO-CEO Andreas Rickert sitzt im Vorstand der Initiative.
  • Wir haben die Strategie und den Businessplan für einen Fonds entwickelt, der junge Unternehmen unterstützen würde, die nach technischen Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen suchen, den Tech4Impact-Fonds.
  • Wir haben ein Unternehmen dabei begleitet, eine Leitlinie für wirkungsorientiertes Investieren zu entwickeln und eine Partnerschaft mit einer Klimaschutzorganisation einzugehen. Mehr zu Corporate Impact Investing bei Munich RE.
  • Wir haben gemeinsam mit Partner*innen einen der ersten Social Impact Bonds in Deutschland umgesetzt, mit dessen Hilfe eine Kommune eine neue Präventivmaßnahme in der Jugendhilfe erprobt. Mehr zum SiB im Landkreis Osnabrück.

... und vieles mehr. Lesen Sie hier weitere Projektbeispiele.

PHINEO wirkt außerdem mehr und mehr über den deutschen Markt hinaus:

Neue Wirk-Möglichkeiten warten bereits. Aktuell arbeiten wir an einem Ratgeber für Impact Investing in der Immobilienbranche, und wir beraten einen globalen Asset Manager beim Aufbau eines wirkungsorientierten Impact-Fonds in Deutschland.

Ein Dank an alle Partner*innen!

All dies wäre nicht möglich gewesen ohne viele Partner*innen und Begleiter*innen, die in den vergangenen fünf Jahren mit uns visionär gedacht, gemeinsam gelernt und dazu beigetragen haben, dass der Impact Investing-Markt in Deutschland dynamisch wächst. Ein herzliches Dankeschön an Allianz, BASF, BMZ, Bertelsmann Stiftung, Bundesinitiative Impact Investing, Christoffel Blindenmission, Deutsche Börse, Europäische Kommission, EVPA, GLS Bank, Impact Management Project, Munich RE, Nuveen, SEND e.V., UBS und 4L Vision.

Wir freuen uns, wenn Sie auch in den kommenden fünf Jahren gemeinsam mit uns an einem wirkungsorientierten (und wirklich ökologisch und sozial nachhaltigen) Finanzsystem arbeiten wollen!

Das sagen andere

  • "PHINEO kann erstaunlich viele Zielgruppen parallel bespielen. PHINEO kann gleichermaßen Turnschuh und Frack, Strategie und Pragmatismus, Herz und Verstand." – Michael Peters, Aufsichtsratsvorsitzender PHINEO
  • "Wer Impact Investing vorantreiben will, muss verstehen, was Impact ist und wie man ihn messen kann. Mit ihrer Expertise im Bereich Wirkungsanalyse und ihren Strategien zu gemeinwohlorientierten Investitionen leistet PHINEO dazu echte Pionierarbeit." –­ Kathrin Elsemann & Markus Sauerhammer, SEND
  • "Kooperation ist ein unverzichtbares Element, um Impact wirklich auch umsetzen und leben zu können. Genau dafür braucht es Brückenbauerinnen wie PHINEO. Wir sind sehr froh, mit PHINEO so großartige und kreative Partner zu haben." – Dr. Johannes Knorz, 4L Vision GmbH

  • "PHINEO ist ein Wegbereiter für wirkungsvolles Engagement in Deutschland. Seit fünf Jahren leisten Andreas Rickert, Stephanie Petrick und ihr Team nun auch wichtige Aufbauarbeit im Ökosystem für Impact Investing. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre der guten Zusammenarbeit. Herzlichen Glückwunsch, PHINEO!" – Bernd Klosterkemper
  • "Um Impact bei der Lösung der großen Herausforderungen zu haben, brauchen wir tragfähige, strategische Ansätze mit adäquater Kapitalausstattung. Phineo entwickelt Modelllösungen." – Brigitte Mohn, Bertelsmann Stiftung
  • "Impact Investing war eine ideale Ergänzung des Tätigkeitsbereiches von PHINEO. In den letzten fünf Jahren hat das Team großartige Arbeit bei der Entwicklung neuer, innovativer Finanzierungsinstrumente, der individuellen Beratung von Impact Investoren aber auch wichtige Unterstützung beim Aufbau des Impact-Investing-Ökosystems in Deutschland geleistet. Herzlichen Glückwunsch zum 5-jährigen Bestehen und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit." – Dr. Frank Niederländer, Vorstand, BMW Foundation Herbert Quandt
  • "Phineo gehört zweifelsohne zu den Wegbereitern des Investing for Impact in Deutschland. Durch die zahlreichen wertvollen Publikationen, die kompetente Beratung von Akteuren aus dem sozialen, private und öffentlichen Bereich, die Entwicklung von innovativen Finanzierungmodellen oder die erfolgreiche Umsetzung der Skala Initiative trägt Phineo maßgeblich zur Stärkung des hiesigen Ökosystems bei." – Anja Koenig, EVPA

Zum Download

Praxis-Ratgeber Impact Investing

Kapitalanlage mit Wirkung und Rendite

Bestellen
Download

Studie: Social Impact Investing in Deutschland

Analyse & Handlungsoptionen für wirkungsorientiertes Investieren

Download