Pres­se­mit­tei­lung

PHINEO steigt bei Glo­bal Per­spec­ti­ves Initia­ti­ve (GPI) ein

Ber­lin, 27. Mai 2021. Die gemein­nüt­zi­ge PHINEO AG steigt als Gesell­schaf­te­rin bei der Glo­bal Per­spec­ti­ves Initia­ti­ve (GPI) ein. Damit ver­stärkt PHINEO das Enga­ge­ment im Bereich Entwicklungszusammenarbeit/​Internationale Part­ner­schaf­ten. PHINEO wird die GPI mit einer Exper­ti­se in den Berei­chen Wir­kungs­ana­ly­se, Impact Inves­ting und Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung auf der nächs­ten Ent­wick­lungs­stu­fe Vom Dia­log zum Impact“ beglei­ten und unterstützen.

Die Glo­bal Per­spec­ti­ves Initia­ti­ve (GPI) wur­de 2016 als Dis­kus­si­ons­platt­form zur För­de­rung des euro­pä­isch-afri­ka­ni­schen Dia­logs und mul­ti­la­te­ra­ler Zusam­men­ar­beit gegrün­det. Ziel ist es, unse­ren Nach­bar­kon­ti­nent Afri­ka als wich­ti­gen geo­po­li­ti­schen Akteur bei der Lösung glo­ba­ler Her­aus­for­de­run­gen wie Kli­ma­wan­del, Pan­de­mien, Wirt­schafts­kri­sen, Bevöl­ke­rungs­wachs­tum oder Migra­ti­on zu eta­blie­ren. Als neu­tra­le Platt­form bringt die GPI ein­fluss­rei­che deut­sche, euro­päi­sche und afri­ka­ni­sche Akteur*innen aus Poli­tik, Wirt­schaft, Medi­en und Zivil­ge­sell­schaft unter ande­rem in dem exklu­si­ven The Afri­ca Round­ta­ble“ zusammen.

Neben den Gründer*innen Dr. Ingrid Hamm und Ste­phan Bal­zer gehört nun künf­tig die PHINEO gAG, ver­tre­ten durch PHINEO-Vor­stand Dr. Andre­as Rickert und den Vor­stands­be­voll­mäch­tig­ten für Inter­na­tio­na­les Far­had Dil­mag­ha­ni, der Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung der GPI an. Dazu sagt 

Dr. Andre­as Rickert: Im glo­ba­len Süden liegt ein Schlüs­sel für den Zusam­men­halt der Welt­ge­mein­schaft. Kli­ma, Migra­ti­on, Ernäh­rung, Digi­ta­li­sie­rung — vie­le Her­aus­for­de­run­gen kön­nen nur glo­bal gelöst wer­den kön­nen. Mit GPI kön­nen wir Enga­ge­ment und Wir­kung auch inter­na­tio­nal wei­ter verstärken.“ 

Dr. Ingrid Hamm, Mit­grün­de­rin und Geschäfts­füh­re­rin von GPI: Wir freu­en uns, mit PHINEO einen her­aus­ra­gen­den Gesell­schaf­ter gewon­nen zu haben, der unse­re nächs­te Ent­wick­lungs­stu­fe maß­geb­lich unter­stüt­zen wird. Der Aus­bau die­ser stra­te­gi­schen Koope­ra­ti­on ist ein logi­scher Schritt, um die ein­zig­ar­ti­ge ana­ly­ti­sche Kom­pe­tenz von GPI um her­aus­for­dern­de The­men­fel­der zu erwei­tern und neue Part­ner­schaf­ten ein­zu­ge­hen. Gemein­sam wer­den wir wich­ti­ge The­men der inter­na­tio­na­len Ent­wick­lung auf­grei­fen, ergeb­nis­ori­en­tier­te Initia­ti­ven und tri­sek­to­ra­le Koope­ra­tio­nen för­dern sowie die inter­mi­nis­te­ri­el­le Zusam­men­ar­beit in Deutsch­land stärken.“

Als Grün­der von GPI bin ich sehr glück­lich dar­über, unse­re Kom­pe­ten­zen zu bün­deln und die nächs­ten Pro­jek­te nun mit PHINEO gemein­sam ent­wi­ckeln zu kön­nen. Es gibt aus mei­ner Sicht kei­nen bes­se­ren Part­ner für die GPI als die PHINEO gAG mit dem Team um Andre­as Rickert“, sagt GPI-Mit­grün­der Ste­phan Balzer. 

Far­had Dil­mag­ha­ni, Vor­stands­be­voll­mäch­tig­ter für den Öffent­li­chen Sek­tor und Inter­na­tio­na­les von PHINEO: Ich freue mich auf die stra­te­gi­sche Zusam­men­ar­beit mit der GPI als Part­ner­or­ga­ni­sa­ti­on, weil wir damit unse­re Aus­rich­tung im Bereich Inter­na­tio­na­les‘ kom­pe­tent aus­bau­en. GPI ist eine der span­nends­ten gemein­nüt­zi­gen Platt­for­men für mul­ti­la­te­ra­le Dis­kur­se in Deutschland.“ 

Mit dem am 9. Juni 2021 statt­fin­den­den The Afri­ca Round­ta­ble bringt die Glo­bal Per­spec­ti­ves Initia­ti­ve (GPI) einen Kreis von hoch­ka­rä­ti­gen Politiker*innen aus Afri­ka, Euro­pa und Deutsch­land sowie Vertreter*innen aus Wirt­schaft und Zivil­ge­sell­schaft zusam­men, um sich über die aktu­el­len zen­tra­len The­men der afri­ka­nisch-euro­päi­schen Bezie­hun­gen auszutauschen. 

Bun­des­prä­si­dent Frank-Wal­ter Stein­mei­er wird die Ver­an­stal­tung eröff­nen. Mit dabei sind u.a. der Prä­si­dent der Repu­blik Sene­gal Macky Sall, die Gene­ral­di­rek­to­rin der Welt­han­dels­or­ga­ni­sa­ti­on (WTO) Dr. Ngo­zi Okon­jo-Iwea­la, Kanz­ler­kan­di­dat Armin Laschet sowie der Vize­prä­si­dent der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on Frans Tim­mer­mans.

Mode­riert wird The Afri­ca Round­ta­ble vom Vor­sit­zen­den der Münch­ner Sicher­heits­kon­fe­renz Bot­schaf­ter Wolf­gang Ischin­ger.

The Afri­ca Round­ta­ble by GPI on Green Tran­si­ti­on & Covid-19 Recovery

9. Juni 2021 von 10:00 bis 12:30 Uhr MESZ
Geschlos­se­ner Kreis für gela­de­ne Gäs­te;
kos­ten­freie Teil­nah­me als Gasthörer*innen über digi­ta­le Plattformen; 

Kon­gress­spra­che: Englisch

The Afri­ca Round­ta­ble ist der Auf­takt einer Ver­an­stal­tungs­rei­he, die unter­stützt wird von der Robert Bosch Stif­tung, dem Bun­des­mi­nis­te­ri­um für wirt­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und Ent­wick­lung, der Bill & Melin­da Gates Foun­da­ti­on, der Mo Ibra­him Foun­da­ti­on und dem McK­in­sey Glo­bal Insti­tu­te.


Pres­se­kon­takt The Afri­ca Round­ta­ble
Dani­lo Höpf­ner, GPI
Fried­rich­stra­ße 217, 10969 Ber­lin
presse@​globalperspectives.​org, Pho­ne: +49 30 555 7805 36

Pres­se­kon­takt PHINEO gAG
Julia­ne Wer­litz, Pres­se­spre­che­rin
Anna-Loui­sa-Karsch-Stra­ße 2, 10178 Ber­lin
juliane.​werlitz@​phineo.​org, Pho­ne: +49 171 6440156