NPO-Umfra­ge

Risi­ken abwen­den, Struk­tu­ren erhal­ten, Chan­cen nutzen

Umfra­ge unter PHINEO-Wirkt-Sie­gel Orga­ni­sa­tio­nen zu den Aus­wir­kun­gen der Coro­na-Kri­se auf die Zivilgesellschaft

Ange­sichts der Coro­na-Kri­se ste­hen vie­le gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­tio­nen und Ver­ei­ne vor einer unge­wis­sen wirt­schaft­li­chen Zukunft. Um die Her­aus­for­de­run­gen bes­ser ein­schät­zen zu kön­nen, haben wir Ende April 2020 eine Umfra­ge unter unse­ren Wirkt-Sie­gel-Orga­ni­sa­tio­nen gestar­tet. Die Ergeb­nis­se zeigen: 

  • 97,5 % der befrag­ten Orga­ni­sa­tio­nen gaben an, dass sie von nega­ti­ven Fol­gen der Coro­na-Kri­se inhalt­lich, wirt­schaft­lich und orga­ni­sa­to­risch betrof­fen sind oder sein werden.
  • Zwei Drit­tel der Orga­ni­sa­tio­nen gehen davon aus, dass die Kri­te­ri­en staat­li­cher Unter­stüt­zungs­pro­gram­me für sie nicht zutref­fen. Ledig­lich 34,8% der Orga­ni­sa­tio­nen haben bis­lang Mit­tel zur Akut­hil­fe abge­ru­fen oder pla­nen, dies zu tun. 
  • Die wirt­schaft­li­chen Fol­gen wer­den sich mit­tel­fris­tig ver­stär­ken. Rund 30% der Orga­ni­sa­tio­nen erwar­ten betriebs­be­ding­te Kün­di­gun­gen.

Gleich­zei­tig gibt es eine gro­ße Ein­satz­be­reit­schaft und vie­le gute Ideen. Fast alle Orga­ni­sa­tio­nen gaben an, dass die Kri­se zu krea­ti­ven Lösun­gen moti­viert. Mehr als 50% von ihnen könn­ten Ange­bo­te digi­ta­li­sie­ren, es feh­len aber Res­sour­cen für digi­ta­le Infra­struk­tur.

Gro­ße Tei­le der Zivil­ge­sell­schaft sind durch Coro­na gefähr­det, gleich­zei­tig aber leben­dig und krea­tiv. Vie­le wol­len die Chan­cen der Kri­se nut­zen, brau­chen dafür aber Unter­stüt­zung.” (Lin­da Gugel­fuß, bei PHINEO u.a. zustän­dig für Groß­spen­den­be­ra­tung und Wirkungsanalyse)

Zum Download

Umfrage: Non-Profits & Corona

Umfrage unter Wirkt-Siegel-Organisationen zu den Auswirkungen der Corona-Krise

Wenn Sie Fragen haben:

Linda Gugelfuß

Großspendenberatung & Wirkungsanalyse
+49 30 520 065 329
linda.gugelfuss@phineo.org